PS5 - Sony macht Hoffnung: Neue Konsolen kommen noch 2020

Sony feiert derzeit einen erfolgreichen Start der PlayStation 5 und macht jetzt Hoffnung auf neue Kontingente, die noch 2020 kommen sollen.

von Sebastian Zeitz,
25.11.2020 15:06 Uhr

Sony macht noch einmal Hoffnung, dass es bald weitere PS5-Kontingente geben wird. Sony macht noch einmal Hoffnung, dass es bald weitere PS5-Kontingente geben wird.

Seit dem vergangenen Donnerstag ist die PlayStation 5 in Deutschland, Schweiz und Österreich erhältlich. Doch nicht jeder konnte eine Konsole zum Launch erhalten, weshalb die Nachfrage für neue Kontingente immer größer wird. Jetzt hat Sony eine klare Ansage gemacht, wie es mit dem PS5-Verkauf weitergehen wird.

PS5-Lagerbestände werden noch 2020 aufgefüllt

Auf Twitter feiert PlayStation, darunter auch der deutsche Account, einen erfolgreichen Launch der Konsole. Sie selbst bezeichnen es als den "größten Launch" in der PlayStation-Historie. Was das genau bedeutet und worauf sie sich beziehen, lassen sie jedoch offen.

Link zum Twitter-Inhalt

Aufgefüllte Lagerbestände: Interessanter ist aber der zweite Satz. Sony geht darauf ein, dass die Nachfrage weiterhin enorm hoch ist und sie deshalb bestätigen, dass gegen Ende des Jahres, also vermutlich noch vor Weihnachten, weitere Konsolen bei den Einzelhändlern eintreffen werden.

Doch was genau bedeutet das? So wirklich geht das aus Sonys Tweet leider nicht hervor. Im ersten Moment erscheint es offensichtlich, dass die PlayStation 5 gegen Ende Dezember noch einmal vorbestellt werden kann. Da wäre dann nur möglich, dass ihr zwar eine Konsole kaufen könnt, diese aber vermutlich dann nicht mehr vor Weihnachten erhaltet.

Jedoch könnte es auch was anderes bedeuten. Denn die Konsolen, die letzte Woche zum 19. November in den Verkauf gingen, sind größtenteils noch gar nicht verschickt. Die meisten Käufer sollen ihre Konsole erst zwischen dem 14. bis zum 19. Dezember erhalten. Es kann also ebenfalls sehr gut möglich sein, dass die neuen Lagerbestände bereits reserviert sind und nur noch bei den Händlern eintreffen müssen, damit sie ihre Reise zum Kunden fortführen können.

Auf Anfrage hin konnte Sony gegenüber GamePro die Aussage nicht weiter definieren. Es bleibt also spannend, wie die Einzelhändler mit dem neuen Kontingent umgehen werden.

PS5 vorbestellen - Wo könnt ihr die Konsole noch kaufen

Die PS5 bleibt rar: Egal welches Szenario Sony mit dem Tweet beschreibt, es bleibt nahezu unmöglich, eine PS5 vor Weihnachten noch zu ergattern. Das liegt vor allem auch an dem großen Bot-Problem. Mit automatisierten Prozessen kaufen Dritthändler Kontingente in Sekunden auf und verkaufen diese dann wieder für bis das Doppelte des eigentlichen Werts auf eBay und anderen Plattformen.

Eine Gruppe dieser sogenannten Scalper hat sich mit einem unsensiblen Tweet nicht gerade beliebt gemacht:

Bots kaufen 3.500 PS5-Konsolen weg - Das steckt hinter der dreisten Masche   229     3

Mehr zum Thema

Bots kaufen 3.500 PS5-Konsolen weg - Das steckt hinter der dreisten Masche

Wie steht's um Amazon, Otto & Co.? Alle anderen Händler, die die Konsole auch zu normalen Preisen anbieten, haben bisher allesamt keine weitere Welle angekündigt. Die Konsolen, die am 19. November bestellt wurden, müssen erst einmal Mitte Dezember ausgeliefert werden. Media Markt und Saturn kämpfen weiterhin mit Beschwerden, weil viele Vorbestellende der ersten beiden Wellen immer noch keine Konsolen erhalten haben.

PS5-Stornierungen & Probleme bei Otto, MediaMarkt, Saturn: Fans sauer   156     2

Mehr zum Thema

PS5-Stornierungen & Probleme bei Otto, MediaMarkt, Saturn: Fans sauer

Wann ist die PS5 wieder erhältlich? Damit ihr immer auf dem neuesten Stand seid, wie es um die nächsten Verkaufswellen der PS5 steht, gibt es hier auf GamePro.de die perfekte Anlaufstelle. Wir aktualisieren nach jeder neuen Ankündigung unseren großen Artikel zur 4. Welle der PlayStation 5-Verkäufe.

Was denkt ihr wird Sony mit der neuen Welle meinen? Könnten wirklich noch einmal neue Konsolen in den Handel kommen oder habt ihr euch mittlerweile damit abgefunden, dass ihr bis Anfang 2021 mindestens noch warten müsst?

zu den Kommentaren (54)

Kommentare(54)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.