Saturn Tagesangebot – Philips OLED-TV mit Ambilight jetzt günstig wie nie [Anzeige]

Bei Saturn könnt ihr heute im Tagesdeal den hochwertigen 4K-Fernseher Philips OLED935 mit Ambilight zum bislang günstigsten Preis bekommen.

von GamePro Deals ,
18.03.2022 12:17 Uhr

Bei Saturn gibt es heute den 4K-Fernseher Philips OLED935 im Tagesangebot. Bei Saturn gibt es heute den 4K-Fernseher Philips OLED935 im Tagesangebot.

Bei Saturn bekommt ihr heute den mit Ambilight ausgestatteten 4K-Fernseher Philips OLED935 in der Größe 48 Zoll für nur 999 Euro (UVP: 2.299 Euro) im Tagesangebot. Laut Vergleichsplattformen war das Modell noch nie zuvor so günstig zu haben. Das Tagesangebot ist um 9 Uhr heute Morgen gestartet und endet um 9 Uhr am Samstag, sofern es nicht schon vorher ausverkauft ist. Hier findet ihr es:

Philips 48OLED935 (4K, 48 Zoll) für 999€ (UVP. 2.299€) bei Saturn

Wie gut ist der Philips OLED935?

Bild: Der Philips OLED935 ist ein 4K-Fernseher mit hervorragender Bildqualität, was natürlich vor allem an der OLED-Technik mit ihrem perfekten Schwarz und unendlich hohen Kontrast liegt. Durch seinen guten Bildprozessor und einer für ein OLED-TV recht ordentlichen Spitzenhelligkeit schneidet der Philips OLED935 aber auch im Vergleich zu anderen OLED-TVs wie beispielsweise den Modellen des Konkurrenten LG gut ab.

Ambilight: Das spektakulärste Feature des Philips OLED935 ist Ambilight. Dabei wird die Wand hinter dem Fernseher in den Farben des Bildes beleuchtet, um für passende Lichtstimmung zu sorgen und den Bildschirm noch größer erscheinen zu lassen, was vor allem in dunklen Räumen ziemlich beeindruckend wirkt. Da der OLED935 im Gegensatz zu günstigeren Modellen auf allen vier Seiten Ambilight bietet, eignet er sich auch dazu, an die Wand gehängt zu werden.

Der Philips OLED935 bietet Ambilight auf allen vier Seiten. Der Philips OLED935 bietet Ambilight auf allen vier Seiten.

Gaming: Über HDMI 2.1 verfügt der Philips OLED935 nicht. Ihr bleibt also auch mit PS5 und Xbox Series X auf maximal 60 fps bei 4K-Auflösung beschränkt. Immerhin wird ALLM unterstützt, beim Zocken schaltet der Fernseher also automatisch in den Modus mit der geringsten Latenz. Der Input Lag soll bei ungefähr 30 ms liegen. Das ist fürs Gaming noch zufriedenstellend, aber deutlich langsamer als beispielsweise aktuelle OLED-TVs von LG.

Betriebssystem und Sound: Der Philips OLED935 verwendet nicht Philips hauseigenes Betriebssystem Saphi, das einen eher zweifelhaften Ruf genießt. Stattdessen kommt Android TV zum Einsatz, das einen sehr guten App-Support bietet. Beim Sound schneidet der Philips OLED hervorragend ab, da ein integriertes Soundsystem von Bowers & Wilkins mit einer Gesamtleistung von 70 Watt verwendet wird. Hier ist das Philips-Modell auch aktuellen OLED-TVs von LG wie dem C1 überlegen.

Philips 48OLED935 (4K, 48 Zoll) für 999€ (UVP. 2.299€) bei Saturn

Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr GamePro: Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision.

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.