Steam Deck kaufen: Wer reserviert hat, darf jetzt endlich bestellen

Das Steam Deck von Valve soll im Laufe des Jahres deutlich häufiger ausgeliefert werden als bislang. Aktuell dürfen weitere Interessenten ihre Bestellung aufgeben.

von Tobias Veltin,
05.04.2022 12:16 Uhr

An ein Steam Deck zu kommen, ist nach wie vor nicht wirklich einfach. An ein Steam Deck zu kommen, ist nach wie vor nicht wirklich einfach.

Valves PC-Handheld Steam Deck ist ein enorm spannendes Gerät, hat aber auch ein nicht unwichtiges Problem. Es ist noch nicht in großer Menge verfügbar, sondern wird nur kleckerweise von Valve an Vorbesteller*innen ausgeliefert. Dementsprechend können bislang nur wenige einen Steam Deck ihr Eigen nennen, Valve hat jetzt aber zumindest etwas Besserung in Aussicht gestellt.

Geduld ist weiterhin gefragt

Denn mit dem Beginn des zweiten Quartals wurde per Tweet mitgeteilt, dass man nun die Steam Deck-Lieferungen erhöhen werde. Außerdem werden weitere Vorbesteller*innen glücklich gemacht. Wie Valve ankündigte, geht in der nächsten Zeit weiteren Interessierten per Mail die Möglichkeit zu, ihr Steam Deck mit einer Bestellung fest zu reservieren.

Hier sei aber noch einmal erwähnt, dass das nur diejenigen betrifft, die bei Valve bereits eine entsprechende Vorbestellung eingereicht hatten.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Auch wenn die erhöhten Liefermengen zumindest auf dem Papier mittelfristig eine etwas bessere Verfügbarkeit versprechen, ist dennoch Vorsicht geboten. Denn gedulden müssen sich alle, die derzeit noch auf ein Steam Deck warten aber dennoch, denn eine zeitnahe Lieferung des PC-Handhelds ist nicht zu erwarten.

Komplett neue Bestellungen sollen erst ab Oktober 2022 – oder sogar noch später ausgeliefert werden. Wer sich für das Steam Deck interessiert, braucht also weiterhin vor allem eines: Geduld.

Unser Test zum Steam Deck

Unser Hardware-Autor Chris konnte sich das Steam Deck bereits ausführlich anschauen und ausprobieren, seinen ausführlichen Testbericht zur PC-Konsole lest ihr hier:

Steam Deck im Test: Zwischen Technik-Himmel und Komfort-Hölle   20     5

Mehr zum Thema

Steam Deck im Test: Zwischen Technik-Himmel und Komfort-Hölle

In einem separaten Artikel findet ihr zudem weitere Infos zur aktuellen Verfügbarkeit des Steam Decks sowie die Preise, die ihr für die unterschiedlichen Konfigurationen auf den Tisch legen müsst. Und falls ihr bislang ausschließlich Konsolen hattet und über die Eigenheiten des Steam Decks Bescheid wissen wollt, findet ihr in unserem Artikel alles, was Konsoleros zum Valve-Handheld wissen müssen.

Habt ihr ein Steam Deck vorbestellt oder wollt es noch tun?

zu den Kommentaren (17)

Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.