Ubisoft - Verkaufszahlen - Die meistverkauften Spiele des Publishers

Ubisoft verkauft deutlich mehr Casual-Games als auf Hochglanz polierte Blockbuster wie Assassin's Creed.

von Peter Smits,
01.01.2011 15:21 Uhr

Die englischsprachige Internetseite Siliconera hat die Verkaufszahlen von Ubisoft-Spielen analysiert. Demnach ist die beste Marke des französischen Unternehmens »Rabbids«. Die Spiele rund um die abgedrehten Hasen verkauften sich plattformübergreifend 29 Mio. mal. Die Tamagotchi-ähnlichen Petz-Spiele kommen auf 22 Mio. mal und sind damit die dritterfolgreichste Marke des Unternehmens.

Teure Produktionen wie Splinter Cell oder Assassin's Creed kommen erst nach den Casual-Produkten. Die komplette Liste im Überblick:

  • Rabbids: 29 Mio.
  • Rainbow Six: 23 Mio.
  • Petz: 22 Mio.
  • Splinter Cell: 22 Mio.
  • Assassin's Creed: 20 Mio.
  • Imagine: 19 Mio.
  • Ghost Recon: 18 Mio.
  • Prince of Persia: 17 Mio.
  • Driver: 15 Mio.
  • Die Siedler: 8 Mio.
  • Brothers in Arms: 7 Mio.
  • Far Cry: 7 Mio.
  • ANNO: 5 Mio.
  • Shaun White: 4 Mio.
  • Just Dance: 4 Mio.
  • Ubisoft Coach: 4 Mio.
  • H.A.W.X.: 2 Mio.
  • RedSteel: 2 Mio.

Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen