BioShock für Sonys Vita - Sonys neue Handheld-Konsole Vita bekommt einen eigenen BioShock-Ableger

Ken Levine von Irrational Games hat im Rahmen der Sony-Pressekonferenz auf der E3 einen neuen, Vita-exklusiven BioShock-Titel angekündigt.

von Julian Freudenhammer,
08.06.2011 10:41 Uhr

Ob der Spieler in BioShock für Sonys Vita in die Wolkenstadt Columbia, Rapture oder an einen ganz anderen Ort reist, ist noch nicht klar.Ob der Spieler in BioShock für Sonys Vita in die Wolkenstadt Columbia, Rapture oder an einen ganz anderen Ort reist, ist noch nicht klar.

Der Creative Director des Entwicklerstudios Irrational Games, Ken Levine arbeitet an einem neuen BioShock. Auf Sonys Pressekonferenz betonte er jedoch, dass es sich bei dem neuen Titel für die PlayStation Vita um keine Umsetzung des Original-BioShock oder dem neuen BioShock Infinite handele.

»Es ist ein anderes Projekt. Es ist etwas eigenes, von Grund auf neues, dass die Leute überraschen wird« so Levine. Mit konkreten Informationen zum Spiel hielt er sich zurück, betonte aber dass es sich um ein »Core-Game« handeln wird.

Neben der BioShock-Umsetzung für Sonys Vita arbeitet der Entwickler Irrational Games derzeit an BioShock Infinite, welches das bedrückende Unterwasser-Setting der Vorgänger gegen die fliegende Wolkenstadt Columbia eintauscht. Zu BioShock Infinite ist im Rahmen der E3-Messe bereits ein Teaser-Trailer veröffentlicht worden.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen