Call of Duty: Ghosts - Neversoft und Raven Software mit im Boot

Neben Infinity Ward arbeiten noch zwei weitere Unternehmen für Activision am kommenden Call of Duty - wahrscheinlich für den Multiplayer-Modus.

von Daniel Feith,
07.05.2013 15:22 Uhr

Drei Teams arbeiten an Call of Duty: GhostsDrei Teams arbeiten an Call of Duty: Ghosts

Gleich drei Entwicklerstudios arbeiten am kommenden Call of Duty: Ghosts, dem diesjährigen Teil der erfolgreichen Shooter-Reihe. Neben dem federführenden Studio Infinity Ward (Call of Duty 1&2, Modern Warfare 1-3) sind auch die Studios Raven Software (u.a. Jedi Knight, X-Men Legends) und Neversoft (Tony Hawk-Serie, Guitar Hero) mit der Arbeit an Call of Duty: Ghosts beschäftigt. Dies geht aus der jetzt veröffentlichten YouTube-Seite zur Serie hervor.

Raven Software und Neversoft dürften sich um den Multiplayer-Teil von Call of Duty: Ghosts oder Portierungen auf andere Plattformen kümmern. Raven war bereits am Mehrspieler-Modus von Call of Duty: Modern Warfare 3 beteiligt.

Call of Duty: Ghosts soll bei der Xbox-Vorstellung am 21. Mai präsentiert werden und am 5. November erscheinen. Es sind Versionen für PC, die NextGen-Konsolen PlayStation 4 und Xbox 720 sowie PS3 und Xbox 360 in Arbeit.

Call of Duty: Ghosts - Teaser: Krieger tragen Masken 1:24 Call of Duty: Ghosts - Teaser: Krieger tragen Masken


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen