DCP 2020-Livestream: Schaut Gala & Preisverleihung hier

Der Deutsche Computerspielpreis (DCP) wird 2020 im Rahmen einer Digital-Gala verliehen. Hier findet ihr den Livestream und Informationen dazu, wie genau das dieses Jahr alles abläuft.

von David Molke,
27.04.2020 15:56 Uhr

Heute findet die große Preisverleihung des Deutschen Computerspielpreises aka DCP 2020 im Livestream statt. Heute findet die große Preisverleihung des Deutschen Computerspielpreises aka DCP 2020 im Livestream statt.

Der DCP 2020 läuft zwar etwas anders ab als sonst, aber der Deutsche Computerspielpreis wird dieses Jahr trotz der Coronavirus-Pandemie verliehen. Die Preisverleihung findet dieses Jahr nämlich als Digital-Gala statt, bei der die Nominierten, Gäste, Laudatoren und Preisträger beziehungsweise Preisträgerinnen nicht vor Ort sein müssen.

Wann geht es los? Heute am 27. April startet ab 19:30 Uhr der Livestream. Ihr könnt natürlich auch jetzt schon in den Startlöchern stehen, aber so richtig los geht es erst später. Die Chat-Funktion des Live-Streams soll ebenfalls erst gegen 19 Uhr aktiviert werden.

DCP 2020: Hier könnt ihr heute die Preisverleihung im Livestream sehen

Die Preisverleihung des Deutschen Computerspielpreises 2020 findet ausnahmsweise als eine Art Digital-Gala statt. Das heißt, dass die meisten Gäste per Live-Video dazugeschaltet werden, um zum Beispiel ihre Laudationen zu halten.

Wo kann ich die Preisverleihung gucken? Das komplette Digital-Event wird per Live-Stream übertragen. Den findet ihr entweder auf der offiziellen Seite deutscher-computerspielpreis.de oder direkt hier als Embed.

Was ist der DCP? Der Deutsche Computerspielpreis wird seit 2009 verliehen und zeichnet in 15 Kategorien die jeweils besten Spiele des Jahres aus. Unter anderem wurden dieses Jahr zum Beispiel Anno 1800, Sea of Solitude und Through the Darkest of Times für die Hauptkategorie "Bestes Deutsches Spiel" nominiert.

Die Nominierungen des Deutschen Computerspielpreises 2020 im Überblick   2     0

Mehr zum Thema

Die Nominierungen des Deutschen Computerspielpreises 2020 im Überblick

Wer sonst noch nominiert wurde, könnt ihr euch hier im Detail anschauen. Die Nominierungen wurden von der Jury aus 315 Einreichungen ermittelt und insgesamt warten Preisgelder von 590.000 Euro auf die Personen, die gewinnen. Zusätzlich konnte bis zum 23. April auch noch für den Publikumspreis gevotet werden.

Disclaimer: Auch Head of Gamepro.de Rae Grimm zählt zu den 40 Jury-Mitgliedern aus der Games-Branche, Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur.

Was ist dieses Jahr besonders beim Deutschen Computerspielpreis?

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie kann die Preisverleihung nicht wie gewohnt als große Live-Gala im Münchener Löwenbräukeller stattfinden. Stattdessen wird nun eine Digital-Gala veranstaltet.

Moderatorin Barbara Schöneberger und Co-Moderator Nino Kerl kümmern sich dieses Mal entsprechend per Live-Schalte um ihre Gäste und die Gewinner-Teams sowie die Laudatoren und Laudatorinnen.

Zu denen gehören unter anderem Dorothee Bär, Fahri Yardim, Smudo, Uke Bosse, Maxi Gräff, Viola Tensil und die YouTuber von "Senioren Zocken". Auch der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder wird mit von der Partie sein.

GamePro-Redakteurin Ann-Kathrin Kuhls kümmert sich währenddessen an der Community-Bar um den Live-Chat und sorgt dafür, dass eure Fragen nicht unbeantwortet bleiben.

COVID-19
Die WHO hat die Ausbreitung des Coronavirus zu einer Pandemie erklärt. Verlässliche Informationen zur Situation in Deutschland findet ihr auf der Webseite des Bundesministeriums für Gesundheitliche Aufklärung, internationale Entwicklungen im Überblick gibt es bei der WHO (World Health Organization).

Für welches nominierte Spiel schlägt euer Herz heute?

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen