Tschüss Kabelsalat: PS5-Controller könnte uns das Leben erleichtern

Einem Sony-Patent zufolge könnte der PlayStation 5-Controller mit einem Adapter ausgestattet werden, der induktives Aufladen unterstützt. Inklusive neuer Buttons auf der Rückseite.

von Hannes Rossow,
28.02.2020 11:22 Uhr

Offiziell lizenzierte Induktiv-Ladestationen gibt es zwar schon, aber die stammen von Drittherstellern wie Numskull. Offiziell lizenzierte Induktiv-Ladestationen gibt es zwar schon, aber die stammen von Drittherstellern wie Numskull.

Es war schon eine riesige Erleichterung, als der DualShock 3-Controller damals mit einer Wireless-Funktion daherkam und wir ganz entspannt und ohne nervige Kabel auf der Couch lümmeln konnten. Für das Aufladen der PlayStation-Controller braucht es von First Party-Seite aus aber USB-Controller - das könnte sich mit der PS5 allerdings ändern.

PlayStation 5-Controller-Akkus laden ohne Kabelsalat?

In die Reihe der Sony Interactive Entertainment-Patente reiht sich nun nämlich auch ein mögliches DualShock 5-Konzept für kabelloses Aufladen auf Induktionsbasis ein. In dem Patent, das via WIPO Patentscope entdeckt wurde, ist die Rede von einem Adapater, der es möglich machen soll, Videospielcontroller ohne Kabelsalat auf einer Basisstation aufzuladen.

"Ein drahtloser Ladeadapter, der auf einen Videospiel-Controller angebracht wird, kann induktiv mit einer Ladestation gekoppelt werden, um den Akku im Controller drahtlos aufzuladen."

Das Patent handelt also nicht direkt vom DualShock 5 an sich, sondern von einer Peripherie, die auf den Controller gestülpt werden kann.

Tatsächlich gibt es bereits Third Party-Produkte für den DualShock, die eine ähnliche Funktion erfüllen. Offenbar plant Sony aber selbst einzusteigen und eine passende Peripherie in Eigenproduktion herzustellen.

Kommt mit Extra-Tasten: Mehrwert gibt es dann durch die Tatsache, dass der Adapter auch über zusätzliche Knöpfe verfügt. Die erinnern in ihrer Funktionsweise an das Rücktastenansatzstück, das vor kurzem für den DualShock 4 erschienen ist. (via Playfront)

"Der Adapter kann auch Buttons enthalten, die die Buttons auf dem Controller widerspiegeln, sodass ein Spieler den Adapter mit dem Controller von der Ladestation entfernen, den Adapter auf dem Controller belassen und sowohl die Controller-Buttons als auch den Adapter zur Steuerung eines Computerspiels verwenden kann."

Eine Wireless-Ladefunktion hat auch Nachteile

So sinnvoll eine kabellose Aufladefunktion aber auch klingt, es hat auch seine Nachteile. Damit der Controller aufgeladen werden kann, muss der Controller aus der Hand gelegt werden, während wir mit einem Kabel in der Theorie entspannt weiterspielen können.

Zudem ist induktives Laden deutlich weniger effektiv als die klassische Variante - es dauert insgesamt also länger.

Falls ihr mehr über den DualShock 5 wissen wollt, könnt ihr in unserem Übersichtsartikel vorbeischauen, der alle Infos, Patente und Gerüchte zusammenfasst:

Alle bekannten Infos & Leaks zum PS5-Controller   217     5

Mehr zum Thema

Alle bekannten Infos & Leaks zum PS5-Controller

Findet ihr drahtloses Aufladen sinnvoll?

zu den Kommentaren (21)

Kommentare(21)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen