Enslaved: Odyssey to the West - Verkaufszahlen - Spiel entpuppt sich als Flop

Das Action-Adventure von Namco Bandai schaffte international nicht einmal 500.000 verkaufte Einheiten.

von Denise Bergert,
04.02.2011 09:38 Uhr

Mit ihrem neuen Projekt Enslaved: Odyssey to the West wagten sich die Entwickler Ninja Theory erstmals in Multiplattform-Gefilde vor. Nach dem PlayStation 3-Exklusivtitel Heavenly Sword sollte eine Ausdehnung auf Microsofts Xbox 360 für höhere Verkaufszahlen und eine erweiterte Zielgruppe sorgen.

Dieses Vorhaben ist jedoch gescheitert, wie die aktuellen Verkaufszahlen von Enslaved: Odyssey to the West enthüllen. Seit dem Release des Spiels Anfang Oktober 2010 wanderten gerade einmal 460.000 Exemplare des Action-Adventures über die internationalen Ladentheken. Ein Nachfolger dürfte damit sehr unwahrscheinlich sein.

» Test zu Enslaved: Odyssey to the West auf GamePro.de lesen


Kommentare(32)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen