Fans basteln die beste Nintendo Direct & spenden die Einnahmen

Ein Nintendo Direct-Fake begeistert die Fans nicht nur mit wünschenswerten Ankündigungen, sondern spendet nebenbei noch für den guten Zweck.

von Annika Bavendiek,
29.06.2020 16:33 Uhr

Die Nontendo Direct ist ein Nintendo Direct-Fake. Die Nontendo Direct ist ein Nintendo Direct-Fake.

Viele Nintendo-Fans warten auf große Ankündigungen. Während die letzte Nintendo Direct Mini im März stattfand, gab es die letzte große Nintendo Direct zuletzt vor 9 Monaten. Nintendo bietet zwar auch in anderen Präsentationen wie Pokémon Direct oder Indie World immer wieder mal neue Spiele und Infos, aber das scheint nicht jedem Fan zu reichen. Thomas und PJ, die Betreiber des YouTube-Kanals Switch Stop, nahmen das zumindest zum Anlass und erstellten ihre ganz eigene Nintendo Direct.

Nintendo Direct-Fake spricht Fans aus der Seele

Die Nontendo Direct ist eine fiktive Nintendo Direct, die nicht nur den Stil nachahmt, sondern auch Spiele und neue Inhalte präsentiert, die sich viele Fans wünschen. Denn die rund 16-minütige Präsentation hat einiges zu bieten:

  • Super Mario Galaxy Collection (HD-Remaster von Super Mario Galaxy 1 & 2)
  • Mario Kart 8 Deluxe Expansion Pass (neue Charaktere, Karts & mehr)
  • Pikmin 3 Deluxe (inklusive aller DLCs & Multiplayer)
  • Animal Crossing: New Horizons Upgrades (z.B. vereinfachtes Crafting, Island Minigames)
  • Super Mario 64 Remaster
  • Super Mario Sunshine Remaster
  • Super Mario 3D World Deluxe (mit über 100 3D-Level und 4-Spieler-Koop)
  • The Legend of Zelda: The Triforce Collection (The Windwaker, Twilight Princess, Skyward Sword)
  • neue Third-Party-Games für die Switch (z.B. GTA 5, Persona 5 Royal, Call of Duty Modern Warfare, Halo: The Master Chief Collection)
  • Metroid Prime 4 Retribution

Nontendo trifft den Geschmack der Fans: Ein beachtlicher Katalog an Ankündigungen, die aber leider nicht echt sind. Die Fans sind sich dennoch einig, dass die Nontendo Direct tolle Inhalte bietet. "Wenn das alles real wäre, würde mein Portemonnaie sterben.", heißt es von einem der Fans, während ein anderer "sofort zum Gamestop gehen würde, um das alles vorzubestellen".

Nintendo Direct im Juni 2020 fällt wohl aus & Corona ist schuld   8     0

Mehr zum Thema

Nintendo Direct im Juni 2020 fällt wohl aus & Corona ist schuld

Nontendo Direct für den guten Zweck

Die Nontendo Direct scheint aber nicht nur den Geschmack vieler Fans zu treffen, sondern tut damit auch noch etwas Gutes. Alle Einnahmen, die durch das Video verdient werden, werden über die Brain & Behavior Foundation für die Forschung im Bereich Psychische Gesundheit gespendet. Das heißt, dass jeder Videoaufruf hilft. Und wer mehr spenden will, kann das ebenfalls tun. In der Videobeschreibung der Nontendo Direct findet sich ein Link, der zu einem Spendeformular führt.

In der Videobeschreibung des Videos heißt es außerdem, dass das Projekt zwar unter großer Anstrengung produziert wurde, aber das es in den aktuell schweren Zeiten auch Freude verbreiten soll, was gelungen zu sein scheint. Das Video führt den Fans zwar auch vor Augen, was sie aktuell alles nicht von Nintendo bekommen, aber man wird ja wohl noch träumen dürfen. Und wer weiß, vielleicht nimmt sich Nintendo ja ein Beispiel daran?

Hier könnt ihr euch die komplette Nontendo Direct vom 18. Juni 2020 anschauen:

Was sagt ihr zu der Nontendo Direct? Was für Wünsche habt ihr noch, die Nintendo bisher nicht erfüllt hat?

zu den Kommentaren (3)

Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen