Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

FIFA 07 (Nachtest) im Test

Die FIFA-Reihe startet endlich auch auf der 360 richtig durch. Aber ist die NextGen-Version wirklich vollwertig?

von Benjamin Blum,
09.11.2006 20:09 Uhr

Der Fußball-Wettstreit der nächsten Generation ist eröffnet: Sowohl Konami als auch Electronic Arts bringen in diesem Jahr Sportspiele um das runde Leder auf den Markt. Beide haben (leider im Negativen) etwas gemeinsam: Im Vergleich zu den Versionen für die »CurrentGen«-Systeme fehlen einige Inhalte: Während bei Pro Evo 6 zum Beispiel der Editor stark abgespeckt wurde, fehlt bei FIFA 07 ein Großteil der Ligen: Statt 27 Spielklassen wie auf PS2, Xbox und Cube findet ihr in der 360-Version nur die deutsche, englische, spanische, italienische, französische und die mexikanische Liga. Zusätzlich gibt es noch die wichtigsten Nationalmannschaften. Der Grund für diesen Missstand ist einfach: Laut EA war einfach nicht genug Zeit, um die neuen Spielermodelle und Trikots für alle 27 Spielklassen zu erstellen.

1 von 5

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen