Die Game Awards 2022 haben einen Termin und sogar eine neue Kategorie

Auch dieses Jahr lädt Geoff Keighley zu den Game Awards ein. Im Dezember werden die besten Spiele und vielleicht sogar Filme gekürt, denn es gibt eine neue Kategorie.

Im Dezember heißt es wieder: And The Game Award goes to... Im Dezember heißt es wieder: "And The Game Award goes to..."

The Game Awards kehren dieses Jahr mit der Verleihungsshow wieder ins Microsoft Theater in Los Angeles zurück, samt Orchester und sogar mit einer völlig neuen Kategorie. Das wurde jetzt in einer Pressemitteilung bekanntgegeben, die uns ebenfalls den Termin der Preisverleihung verrät.

Geoff Keighley lädt wieder im Dezember zu den Game Awards ein

Keighleys "Oscars der Spieleindustrie" sind zum Ende des Jahres immer ein Highlight. Neben der Würdigung großartiger Spiele und ihrer Entwickler*innen, sind es vor allem Weltpremieren wie beispielsweise der Gameplay-Reveal von Elden Ring, die in der Vergangenheit für Spannung sorgten. Wir dürfen uns also sicherlich auch dieses Jahr wieder auf Überraschungen freuen.

  • Wann werden die Game Awards verliehen? Die Show findet am 8. Dezember 2023 (Donnerstag) statt. Eine Uhrzeit steht noch nicht fest, aber wir sollten uns wie in den letzten Jahren durch die Zeitverschiebung auf eine nächtliche Uhrzeit einstellen.
  • Wo kann ich die Verleihung live sehen? Die Show wird weltweit auf über 40 verschiedenen Plattformen live gestreamt, darunter der offizielle YouTube-Kanal thegameawards.

"Beste Adaption" als neue Kategorie

2022 kehrt die Show aber nicht nur wieder auf die Bühne des Microsoft Theaters zurück, sondern bietet uns mit einer neue Kategorie auch etwas ganz Neues: "Best Adaption". Statt 30 werden dieses Jahr also 31 Preise vergeben.

Die Beste Adaption ist dabei “eine Kategorie zur Anerkennung kreativer Arbeiten, die geistiges Eigentum von Videospielen authentisch an andere beliebte Medien anpassen”, wie es in der Pressemitteilung heißt.

Mehr als nur Filme: Damit sind aber nicht nur Kinofilme zu Videospielen gemeint. Der Preis kann auch an andere Adaptionen wie beispielsweise Podcasts, Romane, Comics oder Streaming-Shows verliehen werden. Wichtig sei dabei, die “herausragenden Leistungen bei der Anpassung von Videospielwelten an andere Medien zu würdigen.“, so Keighley.

Hier nochmal die Übersicht aller Kategorien der Game Awards 2022:

  1. Spiel des Jahres
  2. Beste Story
  3. Bester Soundtrack
  4. Bestes Audio-Design
  5. Bestes Multiplayer-Spiel
  6. Bestes Kampfspiel
  7. Bestes Sportspiel
  8. Beste Simulation/Strategiespiel
  9. Bestes VR/AR-Spiel
  10. Bestes Indiespiel
  11. Bester Sports-Coach
  12. Bestes Mobile-Spiel
  13. Bestes Rollenspiel
  14. Bestes Action-Adventure
  15. Bestes Action-Spiel
  16. Bestes Familienspiel
  17. Bestes Artdesign
  18. Beste Game Direction
  19. Bester Community-Support
  20. Bestes Ongoing-Game
  21. Bestes Indie-Debüt
  22. Beste Performance
  23. Content Creator des Jahres
  24. Bestes eSports-Event
  25. Bestes eSport-Spiel
  26. Bester eSports-Athlet
  27. Bestes eSports-Team
  28. Games for Impact
  29. Innovation im Bereich Barrierefreiheit
  30. Most Wanted 2023
  31. Beste Adaption (NEU)

Bei den Game Awards 2021 wurde It Takes Two als Spiel des Jahres gewürdigt und räumte noch andere Preise ab. Spiele wie Forza Horizon 5, Kena: Bridge of Spirits und Deathloop zählten ebenfalls zu den Gewinnern.

Wer dieses Jahr einen Game Award mit nach Hause nehmen darf, wird sich dann am 8. Dezember zeigen. Vorerst müssen aber die Nominierten bekannt gegeben werden.

Was haltet ihr von der neuen Kategorie? Werdet ihr die Game Awards 2022 verfolgen?

zu den Kommentaren (1)

Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.