Gerücht: Rocksteady arbeitet nicht an Batman, sondern an Suicide Squad

Rocksteady hat sich mit der Batman: Arkham-Reihe einen Namen gemacht. Jetzt machen sie anscheinend ein Suicide Squad-Spiel.

von Sebastian Zeitz,
22.06.2020 18:50 Uhr

Suicide Squad könnte das nächste Spiel der Batman-Entwickler Rocksteady werden. Suicide Squad könnte das nächste Spiel der Batman-Entwickler Rocksteady werden.

Rocksteady hat seit Batman: Arkham VR kein Spiel mehr veröffentlicht und seit Jahren hält sich hartnäckig das Gerücht, dass sie an einem Superman- oder Justice League-Spiel arbeiten. Die DC-Expertise des Studios könnte jetzt aber bei einem ganz anderen Franchise von Nöten sein, wie neueste Gerüchte behaupten.

Suicide Squad anstatt Batman

Demnach wurden neue Domains gefunden, die von einer Firma registriert wurden, die eine Verbindung zu Warner Bros. hat. Diese beinhalten unter anderem die URLs "SuicideSquadGame" und "SuicideSquadKillTheJusticeLeague". Diese wurden eher durch Zufall von einem Mitglied auf ResetEra gefunden.

Worum wird es bei dem Spiel gehen? Der titelgebende Suicide Squad besteht aus Bösewichten, die tödliche Geheim-Missionen machen, um ihre Gefängniszeit zu verkürzen. Die wohl bekannteste Reinkarnation ist die aus dem 2016er-Film, der aber bei Fans nur bedingt gut angekommen ist. Für 2021 ist ein Reboot-Sequel als Film von Suicide Squad geplant.

Das nächste Batman-Spiel könnte Gotham Knights heißen   7     1

Mehr zum Thema

Das nächste Batman-Spiel könnte Gotham Knights heißen

Zum Spiel selbst lässt eine der URLs auf den Plot mutmaßen. Mit der Tagline "Kill the Justice League" wird klar gemacht, dass es hier irgendwie darum geht, dass der Suicide Squad eine Aufgabe bekommt, um das Superhelden-Team unter anderem bestehend aus Batman, Superman und Wonder Woman zu töten. Warum sie diesen Auftrag bekommen, ist noch nicht klar.

Rocksteady als Entwickler? Es gibt keine genauen Hinweise darauf, dass dieses Suicide Squad-Spiel wirklich von den Batman-Entwicklern Rocksteady sein wird. Jedoch haben sie vor vier Jahren ihr letztes Spiel entwickelt und das nächste Batman-Spiel soll bei Warner Montreal entstehen. Interessanterweise gab es aber auch Gerüchte, dass Rocksteady an einem Justice League-Spiel arbeitet. Deshalb lässt sich das Entwicklerstudio auch wieder mit dem Domain-Namen in Verbindung bringen.

Wir haben bei Warner Bros. nachgefragt und werden bei einer Antwort diesen Artikel aktualisieren.

Spiel noch in weiter Ferne: Laut Eurogamer wird Suicide Squad bei seiner Enthüllung nicht alles direkt zeigen. Demnach wird es während der Enthüllung im Rahmen des DC-Fanevents am 22. August nur einen sehr kurzen Teaser zu sehen geben. Am gleichen Tag soll dann auch endlich das neue Batman-Spiel enthüllt werden, das neuesten Gerüchten nach Gotham Knights heißen wird.

Was sagt ihr zu einem Suicide Squad-Spiel von Rocksteady? Welche Reinkarnation des Teams hättet ihr gerne, eine ganz eigene oder doch inspiriert von den Filmen?

zu den Kommentaren (25)

Kommentare(25)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.