Gran Turismo 7-Patch 1.12 ist live und lässt euch endlich entspannt Autos shoppen

Auf PS4 und PS5 wurde Update 1.12 für Gran Turismo 7 ausgerollt, das sich laut Changelog zwei nervigen Bugs im Spiel widmet.

von Dennis Michel,
13.04.2022 14:20 Uhr

Nachdem zuletzt nach großer Kritik seitens der Fans am Balancing und am Endgame-Grind geschraubt wurde, widmet sich Entwickler Polyphony Digital in Patch 1.12 von Gran Turismo 7 der Fehlerbehebung. Welche Bugs auf PS4 und PS5 behoben wurden, das erfahrt ihr im Artikel.

Änderungen von Patch 1.12 für Gran Turismo 7

Mit dem neusten Update erwarten euch eher kleinere Schönheitskorrekturen. So wurde ein Musik-Bug behoben, aber auch ein Problem mit den Einladungen aus Brand Central.

Musik-Bug in World Circuits: Früher kam es häufiger vor, dass zum Start und beim Überqueren der Ziellinie die Musik nicht abgespielt wurde. Dieser Fehler wurde jetzt gefixt.

Einladungen von Brand Central: Neben dem Gebrauchtwagenhändler und dem Händler für legendäre Autos könnt ihr im Autohaus, Brand Central genannt, shoppen. Einige der Boliden bekommt ihr jedoch nur nach Erhalt einer Einladung. Mit Patch 1.12 wurde jetzt ein Problem gefixt, bei dem die Einladungen zu früh abgelaufen sind. Fortan sind alle Einladungen 30 Tage ab Zeitpunkt des Erhalts gültig.

Wer sich zudem bis zum 24. April in GT7 einloggt, bekommt Einladungen für folgende Hersteller:

  • Aston Martin
  • Bugatti
  • Citroen
  • Ferrari
  • Lamborghini
  • Pagani
  • Porsche

Wie uns Gran Turismo 7 zum Release gefallen hat, das seht ihr im Testvideo:

Gran Turismo 7 - Test-Video: Ein Rennspiel-Hit mit ganz viel Herzblut 12:44 Gran Turismo 7 - Test-Video: Ein Rennspiel-Hit mit ganz viel Herzblut

Die großen Änderungen aus Patch 1.11

Mit Upgrade 1.11 wurde nach reichlich Kritik unter anderem am Credit-Grind gefeilt, welches zuvor das Aufreger-Thema Nr. 1 war. Zudem wurden neue Ausdauerrennen und neue Renn-Events ergänzt, mit denen bis zu 1,2 Millionen Credits verdient werden können. Was sich mit dem Patch noch geändert hat, das erfahrt ihr hier.

GamePro wird nach den Anpassungen Gran Turismo 7 in den kommenden Wochen erneut genau unter die Lupe nehmen, dann entscheiden, ob die Abwertung von 88 auf 85 Punkte ggf. wieder zurückgenommen wird.

Wie gefallen euch die neusten Patches und welche Punkte sollten unbedingt noch verbessert werden?

zu den Kommentaren (2)

Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.