NBA Live 16 - Mit Gesichts-Scan-App wie bei NBA 2K

NBA Live 16 wird mit einer separaten Mobile-Applikation versehen, mit deren Hilfe sich per Smartphone oder Tablet das eigene Gesicht einscannen und in das Spiel integrieren lässt.

von Tobias Ritter,
15.06.2015 23:15 Uhr

NBA Live 16 - Cover-Star und erste Ingame-Szenen 0:43 NBA Live 16 - Cover-Star und erste Ingame-Szenen

Electronic Arts hat auf seiner E3-Pressekonferenz einige weitere Details zu seiner kommenden Basketballsimulation NBA Live 16 verraten. Und bei einem davon ließ man sich offensichtlich durch die Konkurrenz-Reihe NBA 2K inspirieren: Dem Gesichts-Scan-Feature.

Mit Hilfe einer separaten Smartphone-Applikation können Spieler ihre eigenen Gesichter einscannen und so in das Spiel integrieren.

Bleibt nur zu hoffen, dass das Feature in NBA Live 16 deutlich besser funktioniert als noch in NBA 2K15. Dort sorgte die Scan-Funktion nämlich regelmäßig für wahre Alptraum-Gesichter.

News, Videos und mehr von der E3 2015

NBA Live 16 - Erster Ingame-Trailer der Basketball-Simulation 0:56 NBA Live 16 - Erster Ingame-Trailer der Basketball-Simulation


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen