Netflix - Schwerpunkt liegt zukünftig auf Sci-Fi- und Fantasy-Shows

Der Streamingdienst Netflix wird zukünftig Sci-Fi- und Fantasy-Inhalte noch stärker in den Fokus stellen, da diese Genres derzeit am beliebtesten sind.

von Tobias Veltin,
01.05.2018 10:20 Uhr

Netflix legt den Fokus zukünftig auf Science-Fiction und Fantasy.Netflix legt den Fokus zukünftig auf Science-Fiction und Fantasy.

Der Streamingdienst Netflix wird in der Zukunft verstärkt auf Science-Fiction- und Fantasy-Inhalte setzen. Laut den Daten des Analyse-Unternehmes Ampere Analysis haben sich diese beiden Genres im ersten Quartal des Jahres 2018 zu den beliebtesten auf der Streamingplattform entwickelt. Da sich dieses Interesse zukünftig vermutlich noch steigern wird, will Netflix vorsorgen und die Produktion von entsprechenden Inhalten ankurbeln.

Laut Ampere Analysis werden Sci-Fi- und Fantasy-Shows zukünftig knapp 29 Prozent des von Netflix produzierten Original-Contents ausmachen, Erfolge von Serien wie "Altered Carbon" und "Stranger Things" haben den Weg dahin bereits aufgezeigt.

Science-Fiction und Fantasy lösen damit das Comedy-Genre ab, welches im ersten Quartal 2017 noch beliebtestes Genre auf Netflix war und nun auf dem zweiten Platz liegt. Zukünftig wird es auch eine Witcher-Serie auf Netflix geben, diese soll aber nicht vor 2020 erscheinen.

Welche Serien sind eure Favoriten?


Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen