GameStars 2019

Netflix hilft verwirrten Witcher-Fans mit interaktiver Timeline & Map

Die vielen Regionen und Zeitsprünge in der The Witcher-Serie auf Netflix können irritieren. Jetzt schafft eine offizielle interaktive Map Abhilfe, die mit der Timeline kombiniert werden kann.

von David Molke,
15.01.2020 07:43 Uhr

Netflix hat zur The Witcher Serie eine interaktive Map samt offizieller Timeline veröffentlicht. Netflix hat zur The Witcher Serie eine interaktive Map samt offizieller Timeline veröffentlicht.

The Witcher zählt zu den erfolgreichsten Netflix-Serien überhaupt. Die Verfilmung basiert auf den berühmten Büchern und verhilft auch den Spielen wieder zu hohen Verkaufszahlen und Spielerrekorden.

Das Problem: Allerdings kämpfen einige Zuschauer und Zuschauerinnen mit Schwierigkeiten. Die vielen Zeitsprünge können ziemlich verwirrend sein und auch im Hinblick auf die verschiedenen Orte und Regionen wird ziemlich wenig erklärt. Jetzt schafft Netflix Abhilfe mit einer interaktiven Karte samt Zeitstrahl, um sämtliche Verwirrung auszumerzen.

The Witcher: Interaktive Map & Timeline helfen, die Serie zu verstehen

Nicht chronologisch: Aufmerksame Fans dürften ungefähr ab der vierten Episode herausgefunden haben, wie sich die einzelnen Zeit-Ebenen zueinander verhalten. Aber wer nicht richtig aufpasst, kann leicht irritiert werden, weil die zeitliche Anordnung nie explizit gemacht wird. Erst gegen Ende der Staffel treffen die Figuren und zeitlich unterschiedlich angeordneten Ereignisse aufeinander.

In Staffel 2 ändert sich das, wie bereits von der Showrunnerin Lauren S. Hissrich verraten wurde. Einen Überblick zur Chronologie der Ereignisse findet ihr hier:

Was ist wo? Wer bei den ganzen politischen Irrungen und Wirrungen in der Witcher-Serie nicht mehr durchblickt, kann aufatmen: Die offizielle interaktive Map sieht nicht nur extrem schick aus, sondern verfügt auch über eine Suchfunktion.

Doch damit noch nicht genug: Tippt ihr einen Ort in der Suchleiste ein, bekommt ihr zusätzlich auch noch einige Informationen an die Hand. Außerdem gibt es unten einen Zeitstrahl, mit dem ihr ebenfalls navigieren könnt.

Mit der interaktiven The Witcher-Map lässt sich also endlich herausfinden, wo genau die Entscheidungs-Schlacht am Schluss stattfindet, wo die Zauberinnen ihr Unwesen treiben und wo genau Cintra und Nilfgaard eigentlich liegen.

Mehr News zum Thema:


Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen