Nein, das neue Silent Hill-Trademark bringt die Horror-Reihe nicht zurück

Auch 2019 gab es keine Ankündigung neuer Silent Hill-Spiele zu feiern, lediglich ein neuer Trademark-Antrag macht Hoffnung, dass die Reihe nicht komplett tot ist.

von Hannes Rossow,
15.08.2019 12:38 Uhr

Nach Silent Hill: Downpour kam das Silent Hill-Franchise zum Stillstand.Nach Silent Hill: Downpour kam das Silent Hill-Franchise zum Stillstand.

Fünf Jahre nach dem Erscheinen des spielbaren Silent Hills-Teasers P.T. bleibt es weiterhin still um das legendäre Horror-Franchise. Die plötzliche Einstampfung des heiß erwarteten Hideo Kojima-Projekts hat die Silent Hill-Marke ziemlich zurückgeworfen und sieben Jahre nach dem letzten Ableger Silent Hill: Downpour fehlt weiterhin jede Spur von der Reihe.

Geht es mit Silent Hill jetzt endlich weiter? Nein, eher nicht

Jetzt gibt es aber ein kleines Lebenszeichen: ein aktueller Trademark-Eintrag seitens Konami. Im kanadischen Intellectual Property Office ging am 26. Juli ein neuer Antrag ein, der die Silent Hill-Marke an sich betrifft. Im "Services"-Zusatz wird aber spezifiziert, dass es sich dabei um "video games" und "computer games" handelt.

Doch was heißt das jetzt? Ein Trademark-Eintrag ist vor allem eine rechtliche Angelegenheit. In diesem Falle sichert sich Konami schlicht die Rechte an der eigenen Marke und dem Namen "Silent Hill". Das ist ein standardisierter Prozess, der nicht wirklich andeutet, dass da aktuell ein großer Comeback-Plan der Reihe in der Mache ist.

Allerdings zeigt das Trademark immerhin auf, dass Konami weiterhin mit der Silent Hill-Marke rechnet und sie zu schützen sucht. Ob uns irgendwann wirklich ein neuer Hauptableger erwartet, oder Konami auf dem Remake-Zug aufspringt und das originale Silent Hill zurückbringt, kann nicht gesagt werden.

Silent Hill
Modder entdeckt bisher unbekannte Gegner im Code des Horror-Klassikers

Ewig Zeit lassen kann sich Konami allerdings nicht, denn Trademark-Ansprüche lassen sich nur in begrenzter Menge erneuern. Zumindest dann, wenn eine aktive Nutzung der Markenrechte ausbleibt - es also eine Veröffentlichung gibt. Theoretisch lässt sich eine Marke dann noch immer schützen, allerdings ist das dann mit mehr Aufwand (Papierkram) und auch mehr Kosten verbunden.

Habt ihr noch Hoffnung, was Silent Hill angeht?


Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Gamescom Together

Alle News, Videos und Spiele

Alle Infos zur gamescom

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen