Switch: Nintendo warnt jetzt schon vor Server-Abstürzen über Weihnachten

Falls ihr über Weihnachten plant, Online-Titel auf der Switch zu spielen, dann könnte das schwer werden. Zumindest deutet Nintendo schon jetzt mögliche Probleme an.

von Sebastian Zeitz,
20.12.2021 18:05 Uhr

Die Server der Switch könnten am kommenden Wochenende Probleme machen, wie Nintendo jetzt warnt. Die Server der Switch könnten am kommenden Wochenende Probleme machen, wie Nintendo jetzt warnt.

Die Nintendo Switch und dazugehörige Spiele werden auch in diesem Jahr wieder sehr wahrscheinlich unter vielen Weihnachtsbäumen landen. Das wird dafür sorgen, dass die Server für die Spiele aber auch für die Konsole allgemein am kommenden Wochenende überlastet sein könnte. Davon geht jetzt auch Nintendo selbst aus und warnt für eine essentielle Funktion die Spieler*innen jetzt schon einmal vor.

Nintendo Accounts könnten ab Freitag massive Einschränkungen haben

Deshalb hatte Nintendo auf Twitter die folgende Nachricht zumindest für den japanischen Markt veröffentlicht (via IGN):

An diesem Wochenende wird der Zugriff auf die Server für Nintendo Accounts erhöht sein und es ist davon auszugehen, dass Nintendo Accounts nicht direkt erstellt werden. Wenn Sie versuchen, eine Nintendo Switch das erste Mal zu starten, dann machen Sie am besten jetzt schon einen Account.

Accounts wichtig für die Switch: Auch wenn zum bloßen Abspielen von Modulen kein Online-Account nötig ist, so sind alle anderen Funktionen der Switch daran gebunden, dass ein Account auf der Konsole registriert ist. Deshalb sollten alle, die überlegen, Nintendos Konsole zu verschenken, jetzt schon den Account zu erstellen und im Idealfall bereits mit der Konsole zu verknüpfen. Wie das geht und was ihr noch beachten müsst, lest ihr hier:

Nintendo Switch einrichten und am TV anschließen | Anleitung   6     0

Mehr zum Thema

Nintendo Switch einrichten und am TV anschließen | Anleitung

Darüber hinaus ist aber auch abzusehen, dass andere Serverprobleme auftauchen könnten. Zu Weihnachten im letzten Jahr ist für längere Zeit der eShop-Server ausgefallen (via Nintendo) wodurch keine Spiele mehr heruntergeladen oder gekauft werden konnten. Gerade bei Geschenken wie einer Guthabenkarte ein fataler Fehler.

Es ist deshalb nicht auszuschließen, dass bei der Nintendo Switch aber auch bei allen anderen Gaming-Plattformen am kommenden Wochenende die Server und Spiele streiken könnten. Macht euch also jetzt schon einmal Pläne, wie ihr die Weihnachtszeit übersteht, falls eure Pläne fürs Zocken wegen möglicher Internetprobleme ins Wasser fallen sollten.

Habt ihr schon einmal eure Weihnachtspläne verschieben müssen, weil Server nicht funktioniert haben?

zu den Kommentaren (7)

Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.