PS5-Lizenz zeigt, wie viel besser WLAN- & Bluetooth-Funktionen werden

Es geht nicht immer nur um Hardware-Leistung, auch WLAN und Bluetooth können das Leben auf der PS5 leichter machen.

von Hannes Rossow,
27.08.2020 13:23 Uhr

Auf der PS5 werden kabellose Verbindungen deutlich besser. Auf der PS5 werden kabellose Verbindungen deutlich besser.

Die meisten (und wohl wichtigsten) technischen Daten der PS5 sind bereits bekannt. Wer also wissen will, wie sich die Konsole in Sachen Hardware-Specs schlägt, kann sich längst informieren. Das heißt aber nicht, dass es da nicht noch ein paar Details gibt, die noch ungeklärt waren. Ein aktueller Lizenz-Antrag zur PS5 geht nun auch auf WLAN- und Bluetooth-Support ein.

Bluetooth & WLAN auf PS5: Besser, schneller & weniger Probleme

Der Antrag, der interessanterweise in Peru eingereicht wurde, geht auf kabellosen Datentransfer ein und enthüllt dabei auch die jeweiligen Standards, auf die die PS5 setzen wird:

  • WLAN: WiFi 6 (802.11ax)
  • Bluetooth: BT 5.1

Ok, und was soll das nun heißen? Mit der Bekanntgabe, dass Sony mit der PS5 auf obige Standards setzt, wissen wir nun auch etwas mehr über die Möglichkeiten der PlayStation 5. Die mögen zwar nicht entscheidend sein, können aber durchaus ins Gewicht fallen.

Link zum Twitter-Inhalt

Erst einmal zum WLAN: Mit dem WiFi 6-Standard ermöglicht die PS5 eine neue Qualität beim kabellosen Internet. Wenn ihr also kein LAN-Kabel an der Konsole habt, aber dennoch online zockt, könnt ihr somit noch besser Lags und Eingabeverzögerungen vermeiden.

Im direkten Vergleich soll WiFi 6 "nur" noch 0,1 bis 0,5 Millisekunden an Latenz verursachen. Beim WiFi 5-Standard waren das noch 5 Millisekunden. Somit könnte die PS5 in Sachen WLAN-Latenz fast mit der Ethernetkabel-Verbindung gleichziehen. Allerdings muss daheim natürlich auch ein entsprechender Router stehen, der WiFi 6 unterstützt.

Und was bringt BT 5.1? Mit dem neuen Bluetooth-Support geht es vor allem um Quality of Life-Verbesserungen. Anders als beim bisherigen 4.0LE-Standard der PS4 wären auf der PS5 gleich mehrere Audio-Kanäle vorhanden. Somit könnten auch zwei Leute gleichzeitig ihre Bluetooth-Kopfhörer verbinden.

Darüber hinaus soll die Reichweite um das 4-Fache steigen und die Übertragungsrate wird verdoppelt. Also keine ausfallenden Audio-Signale mehr, wenn wir Pause machen und mit den Kopfhörern in die Küche dackeln und uns ein Brot schmieren.

Sind das Funktionen, von denen ihr Gebrauch macht? Erhofft ihr euch persönlich davon Verbesserungen?

zu den Kommentaren (28)

Kommentare(28)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.