Neues PS5-Video verrät praktisches Feature, das bereits die Xbox 360 hatte

Die PS5 bietet Voreinstellungen für alle Spiele an und nimmt uns damit etwas Arbeit ab, wenn wir mit einem neuen Spiel loslegen wollen.

von Annika Bavendiek,
06.11.2020 10:37 Uhr

Die PS5 kommt mit einem praktisches Feature, das uns Voreinstellungen für alle Spiele vornehmen lässt. Die PS5 kommt mit einem praktisches Feature, das uns Voreinstellungen für alle Spiele vornehmen lässt.

Kurz vor Launch der PlayStation 5 veröffentlichte Sony ein paar Videos, die Spieler*innen den Einstieg erleichtern sollen. Neben einer Anleitung zur Datenübertragung und dem PSN-Konto geht es auch um die Einstellungen im neuen PlayStation 5 Betriebssystem. Der Branchenkenner Nibel hat hier ein "Game Presets"-Feature entdeckt, das uns den Spielealltag etwas erleichtert.

Wie gut ist die PS5? GamePro hat die Konsole getestet - Die PS5 ist groß, schnell & verdammt mächtig.

Die PS5 bietet Voreinstellungen für alle Spiele

In den PS5-Einstellungen lässt sich unter "Game Presets" auswählen, mit welchen Einstellungen wir bei einem neuen Spiel automatisch starten wollen. Statt also in jedem neuen Spiel erst einmal die Einstellungen zu durchforsten und alles passend anzupassen, können wir ein paar Dinge durch das Feature bereits festmachen - sofern das Spiel die PS5-Presets denn unterstützt.

Unter "Game Presets" lassen sich verschiedene Einstellungen vordefinieren:

  • Schwierigkeitsgrad
  • Auswahl zwischen Performance- und Resolution-Modus (Leistung vs. Grafik)
  • First-Person-Sicht
  • Third-Person-Sicht
  • Untertitel und Audio

Link zum Twitter-Inhalt

Warum ist das Feature so hilfreich? Besonders Spieler*innen, die eher ein bestimmtes Genre zocken, können damit gut etwas anfangen. Wer beispielsweise (fast) nur auf schnellen Online-Multiplayer setzt, braucht so nur einmal den Performance-Modus einstellen, statt jedes Spiel erneut auf mehr Leistung und Framerates anzupassen.

Wer möchte, kann aber natürlich die Voreinstellungen der einzelnen Spiele auch beibehalten und dann gesondert im Spiel alles einstellen. In manchen Fällen werden wir um Anpassungen im Spiel selbst wohl trotz Presets eh nicht herumkommen.

Das vollständige Sony-Video zu den Einstellungen seht ihr hier:

PS5 - Sony zeigt einige der Einstellungen in der UI & gibt Empfehlungen 2:48 PS5 - Sony zeigt einige der Einstellungen in der UI & gibt Empfehlungen

Xbox 360 als Presets-Vorreiter

Bei den "Game Presets" handelt es sich allerdings nicht um ein neues und innovatives Feature. Bereits die Xbox 360 verfügte über ähnliche Einstellungsmöglichkeiten und ließ uns voreinstellen, ob wir die Y-Achse invertieren wollen, um beispielsweise die Kamerasicht durch den Analogstick an unser Spielverhalten anzupassen.

Zum Leid der Xbox-Community wurde die Funktion aber auf der Xbox One wieder entfernt. Dafür kehrt sie jetzt auf der PS5 zurück, was ein Reddit-User scherzhaft mit "360 ist von den Toten zurück und hat sich in etwas anderes verwandelt." kommentierte.

Wie bereits erwähnt, gibt Sony nicht nur Hilfestellung zu den Einstellungen, sondern erklärt in weiteren Videos, wie wir unseren PSN-Account auf der PS5 nutzen können und wie wir die Daten von der PS4 auf die PS5 übertragen:

PS4 auf PS5: So transferiert ihr eure Daten wie Trophäen, Freundesliste & mehr   35     1

Mehr zum Thema

PS4 auf PS5: So transferiert ihr eure Daten wie Trophäen, Freundesliste & mehr

Wie findet ihr die Möglichkeit, für alle Spiele Voreinstellungen vorzunehmen? Könnt ihr die Presets gebrauchen, oder passt ihr sowieso alles Spiel für Spiel an?

zu den Kommentaren (11)

Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.