Samsung Galaxy S22 – Jetzt vorbestellen und Galaxy Buds Pro gratis sichern [Anzeige]

Gerade wurde das neue Samsung Galaxy S22 vorgestellt. Bei Saturn, MediaMarkt und Amazon könnt ihr es jetzt vorbestellen und Galaxy Buds Pro kostenlos bekommen.

von GamePro Deals ,
09.02.2022 17:06 Uhr

Heute um 16 Uhr wurde das neue Samsung Galaxy S22 vorgestellt. Zugleich haben auch die Vorbestellungen für das Smartphone begonnen. Heute um 16 Uhr wurde das neue Samsung Galaxy S22 vorgestellt. Zugleich haben auch die Vorbestellungen für das Smartphone begonnen.

Samsung hat heute um 16 Uhr das neue Samsung Galaxy S22 vorgestellt. Pünktlich zur selben Uhrzeit haben große Händler die Vorbestellungen gestartet. Auch die beiden größeren Versionen, das Samsung Galaxy S22 Plus und das Samsung Galaxy S22 Ultra, sind bereits bestellbar. Besonders interessant: Bei MediaMarkt, Saturn und Amazon könnt ihr bei Vorbestellung bis zum 24. Februar die Samsung Galaxy Buds Pro im Wert von circa 130 Euro kostenlos als Zugabe bekommt. Die Aktionen findet ihr hier:

Samsung Galaxy S22 bei Amazon vorbestellen (inkl. Galaxy Buds Pro gratis) Samsung Galaxy S22 bei Saturn vorbestellen (inkl. Galaxy Buds Pro gratis) Samsung Galaxy S22 bei MediaMarkt vorbestellen (inkl. Galaxy Buds Pro gratis)

Bei MediaMarkt und Saturn werden die Samsung Galaxy Buds Pro direkt zum Samsung Galaxy S22 in den Warenkorb gelegt, bei Amazon hingegen müsst ihr erst nach dem Erhalt des Smartphones eine Registrierung durchführen und bekommt die Galaxy Buds Pro dann innerhalb von 45 Tagen. Dafür habt ihr hier die Chance auf bis zu 150 Euro Tauschprämie. Während Saturn und MediaMarkt von einer Lieferung des Samsung Galaxy S22 ab dem 25. Februar sprechen (wie die meisten anderen Seiten), ist bei Amazon aktuell vom 11. März die Rede. Letzteres könnte schlicht ein Fehler sein.

Bei MediaMarkt und Saturn gibt es das Samsung Galaxy S22 darüber hinaus in verschiedenen Tarifangeboten. Auch diese beinhalten die Samsung Galaxy Buds Pro. Die Übersicht findet ihr hier:

Samsung Galaxy S22 im Tarifdeal bei MediaMarkt (inkl. Galaxy Buds Pro gratis) Samsung Galaxy S22 im Tarifdeal bei Saturn (inkl. Galaxy Buds Pro gratis)

Was kostet das Samsung Galaxy S22?

Das Samsung Galaxy S22 kostet 849 Euro mit 128 GB und 899 Euro mit 256 GB, das Samsung Galaxy S22 Plus liegt bei 1.049 Euro mit 128 GB und bei 1.099 Euro mit 256 GB. Die Ultra-Version gibt es für 1.249 Euro mit 128 GB, für 1.349 Euro mit 256 GB und für 1.449 Euro mit 512 GB. Die letzten beiden Versionen haben 12 GB Arbeitsspeicher statt 8 GB.

Was bietet das Samsung Galaxy S22?

Display: Das Samsung Galaxy S22 hat ein 6,1 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 2.340 x 1.080 Pixeln. Das Galaxy S22 Plus hat die gleiche Auflösung, ist aber 6,6 Zoll groß. Beim 6,8 Zoll großen Galaxy S22 Ultra ist die Auflösung mit 3.080 x 1.440 Bildpunkten etwas höher. Alle drei Modelle verwenden ein AMOLED-Display. Die ohnehin schon hohe Spitzenhelligkeit des normalen Galaxy S22 von rund 1.500 cd/m2 soll bei der Plus- und Ultra-Version mit circa 1.750 cd/m2 noch höher sein.

Prozessor & Speicher: Das Samsung Galaxy S22 soll in allen Versionen (zumindest auf dem europäischen Markt) mit dem Octa-Core-Prozessor Exynos 2200 laufen und mit dem AMD RDNA2 eine starke GPU bieten. Ihr könnt euch zwischen verschiedenen Versionen mit 128 GB und 256 GB Speicher entscheiden, beim Galaxy S22 Ultra gibt es auch noch eine Version mit 512 GB. Der Arbeitsspeicher ist 8 GB groß. Nur die Ultra-Versionen mit 256 GB und 512 GB soll 12 GB Arbeitsspeicher bekommen.

Samsung Galaxy S22 bei MediaMarkt vorbestellen (inkl. Galaxy Buds Pro gratis) Samsung Galaxy S22 bei Saturn vorbestellen (inkl. Galaxy Buds Pro gratis)

Von links nach rechts: Das Samsung Galaxy S22, S22 Plus und S22 Ultra und ihre Kameras. Von links nach rechts: Das Samsung Galaxy S22, S22 Plus und S22 Ultra und ihre Kameras.

Kamera: Das Samsung Galaxy S22 und S22 Plus haben die gleiche Kamera. Das Hauptobjektiv hat 50 Megapixel, das Weitwinkelobjektiv 12 Megapixel und das Teleobjektiv 10 Megapixel. Das Samsung Galaxy S22 Ultra hat eine bessere Kamera: Das Hauptobjektiv hat hier 108 Megapixel und das Weitwinkelobjektiv 12 Megapixel. Außerdem gibt es gleich zwei Teleobjektive mit 10 Megapixeln.

Sonstiges: Alle Versionen des Samsung Galaxy S22 unterstützen 5G. Im Gehäuse des Samsung Galaxy S22 Ultra ist ein schlanker Stift untergebracht, der den beiden anderen Versionen fehlt. Außerdem soll der Akku der Ultra-Version länger durchhalten. Wie groß der Unterschied tatsächlich ist, muss sich aber erst noch in Tests herausstellen.

Samsung Galaxy S22 bei Amazon vorbestellen (inkl. Galaxy Buds Pro gratis)

Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr GamePro: Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision.

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.