Wenn Silent Hill wirklich einen neuen Teil bekommt, geht ein Albtraum in Erfüllung

Ein Bericht spricht von drei neuen Projekten im Silent Hill-Universum und eines davon soll ein neuer Teil sein.

von Samara Summer,
17.05.2022 14:37 Uhr

Es gibt Gerüchte über verschiedene Silent Hill-Projekte, aber Samara braucht eines davon ganz dringend. Es gibt Gerüchte über verschiedene Silent Hill-Projekte, aber Samara braucht eines davon ganz dringend.

Aktuell kursieren wieder Gerüchte um gleich drei Silent Hill-Projekte, die bei unterschiedlichen Studios in Arbeit sein sollen. Ein neuer Bericht spricht jetzt von einem Remake zu Teil 2, einer episodischen Kurzgeschichten-Reihe im Silent Hill-Universum und – zum Glück – auch von einem neuen Eintrag in der Hauptreihe; denn das ist nämlich das Einzige, was ich wirklich brauche.

Gerücht um ein Sequel

Darum geht es: Videogameschronicle.com listet in einem Artikel die drei neuen Silent Hill-Projekte auf, die angeblich in Arbeit sind. Hinweise auf die in der Entwicklung befindlichen Spiele gaben in der Vergangenheit bereits mehrere Insider, aber wie VGC berichtet, auch eigene Quellen des Magazins.

Das wird über das Sequel verraten: Laut VGC übernimmt ein japanisches Studio die Entwicklung des neuen Ablegers. Kürzlich wurden im Internet Screenshots geleakt, die das Magazin einem spielbaren Teaser zu einem neuen Silent Hill zuordnet. Der Codenamen des Teasers lautet "Sakura". Bei Horrorfans kommen da natürlich sofort Erinnerungen an P.T., den "playable Teaser" zu Hideo Kojimas eingestampften Silent Hills, hoch.

Hier findet ihr unsere News und die Bilder:

Screenshots zu einem neuen Silent Hill geleakt   20     1

Mehr zum Thema

Screenshots zu einem neuen Silent Hill geleakt

Die Glaubwürdigkeit der Screenshots erhöhte sich, als der Twitter-Account des Users, der die Bilder veröffentlicht hat, daraufhin gesperrt wurde. Da hatte der Leak allerdings schon die Runde gemacht.

Weitere Projekte: Neben dem Sequel entsteht laut VGC-Quellen ein Remake des beliebten zweiten Teils. Dieses soll unter anderm mit verbesserten Charaktermodellen sowie Animationen und überarbeiteten Rätseln daherkommen. Es wird gemunkelt, Bloober Team, das Studio hinter The Medium und Co., sei dafür verantwortlich.

Zudem soll ein weiteres Studio an einer episodischen Reihe arbeiten, für die wohl zuerst Supermassive Games verantwortlich sein sollten. Aus diesem Projekt sei, so VGC, dann aber die Dark Pictures Anthology hervorgegangen.

Samara Summer
Samara Summer

Was die Silent Hill-Reihe angeht, so waren die letzten Jahre für mich wirklich der Horror im negativen Sinne. Der spielbare Teaser zu Kojimas Silent Hills hat mir gezeigt, wie sehr ich einen modernen Ableger der Reihe brauche – nur um mich dann auf dem Trockenen sitzenzulassen. Dass daraufhin alle Nase lang die Gerüchteküche hochkochte und meine Hoffnungen anheizte, machte es nicht besser.

Und langsam aber sicher verliere ich die Geduld. Die Zeit für eine offizielle Ankündigung ist überreif – und ich hoffe, dass es sich dann auch wirklich um ein Sequel handelt. Ein mit viel Fingerspitzengefühl gemachtes Remake wäre zwar auch ganz nett, sicher, aber was ich wirklich brauche ist neues Horrorfutter. Schließlich erzeugt gerade das Unbekannte Gänsehaut. Das funktioniert nur mit einer ganz neuen Gruselerfahrung noch mal so wie damals. P.T. hat mir ganz genau gezeigt, wie sich ein modernes Silent Hill anfühlen müsste, um genauso unter die Haut zu gehen wie die klassischen Teile damals.

Verratet uns in den Kommentaren gerne, was ihr euch von der Silent Hill-Reihe im Jahr 2022 erhofft - oder ob ihr längst die Hoffnung verloren habt.

zu den Kommentaren (20)

Kommentare(20)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.