Sony bestätigt Entwicklung eines VR-Headsets "der nächsten Generation"

Eine Stellenausschreibung bestätigt, dass Sony an einem neuen VR-Headset arbeitet. Ob es aber die PSVR 2 sein wird, ist fraglich.

von Annika Bavendiek,
17.08.2020 11:30 Uhr

Wann bekommt die PSVR ein Hardware-Update? Wann bekommt die PSVR ein Hardware-Update?

In einer japanischen Stellenausschreibung sucht Sony aktuell nach Mitarbeitern für die Entwicklung eines VR-Headsets der "nächsten Generation". Damit ist quasi bestätigt, dass an einem neuen VR-Headset gearbeitet wird. Was die Ausschreibung aber nicht deutlich macht, ist, ob es sich bei dem "VR-Head-Mounted-Display" um die PSVR 2 handelt.

Ausschreibung bestätigt neues VR-Headset von Sony

Die neue Stellenanzeige in Japan sucht gezielt nach jemanden, der die Verantwortung über ein Team von rund 15 Personen übernimmt. Sony nennt in der Auflistung, um welche Arbeitsinhalte es genauer geht:

"Wir entwickeln ein VR-Head-Mounted-Display der nächsten Generation und Sie werden für das mechanische Design des Objektivtubus und des kleinen und leichten Gehäuses verantwortlich sein, dass das optische System, das Wärmeableitungsdesign und die Entwicklung einer Vorrichtung zur Bewertung des optischen Systems unterstützt."

Aus der Stellenanzeige geht jedoch nicht hervor, um was für ein VR-Headset es sich genau handeln soll. Gerüchte über eine neue VR-Brille für die PS5 gibt es aber schon länger:

PS VR 2 für PS5? Entwickler macht Hoffnung auf Hardware-Upgrade   45     1

Mehr zum Thema

PS VR 2 für PS5? Entwickler macht Hoffnung auf Hardware-Upgrade

PSVR 2 oder doch ein anderes Headset?

Die PSVR 2 wäre aufgrund der Gerüchte nicht abwegig, allerdings lassen einige Informationen der Stellenausschreibung daran zweifeln. Als aller erstes sei hier noch einmal gesagt, dass die Übersetzung aus dem Japanischen fehlerhafte Rückschlüsse nicht ausschließen lässt.

Im Zusammenhang damit ist fraglich, wie die Aussage "einen Mechanismus für ein VR-Head-Mounted-Display mit Blick auf fünf Jahre zu entwickeln" genau zu deuten ist. Geht es darum, dass das VR-Headset in fünf Jahren fertig sein soll, oder ist der Support der Hardware im Anschluss gemeint? Eine erneute Übersetzung veränderte nämlich den Kontext des japanischen Satzes.

Falls es sich aber tatsächlich um die PSVR 2 handelt, wäre es doch etwas sehr spät, wenn diese erst in fünf Jahren erscheint. Handelt es sich daher vielleicht um die PSVR 3?

Sony Corporation statt Sony Interactive Entertainment: Eventuell geht es auch um ein VR-Headset, das gar nichts mit der PlayStation zu tun hat oder aber darüber hinaus nutzbar ist. Denn die Stellenanzeige stammt von Sony Corporation und nicht vom Tochterkonzern Sony Interactive Entertainment, der sich um die PlayStation kümmert. Das ist zwar kein eindeutiges Indiz, könnte aber damit zusammenhängen.

Welche Art von VR-Headset Sony entwickelt, lässt sich vorerst nur vermuten. Sony scheint aber weiter an der VR-Technik festzuhalten - zur Freude der PS VR-Fans. So wird die PS5 die PS VR der ersten Generation unterstützen und für die PS VR werden dieses Jahr noch viele interessante Spiele kommen:

PlayStation VR-Spiele 2020: Die kommenden PSVR-Highlights für PS4   19     5

Mehr zum Thema

PlayStation VR-Spiele 2020: Die kommenden PSVR-Highlights für PS4

Wie denkt ihr, wie sieht die VR-Zukunft bei Sony aus und wann erscheint die PS VR 2 für die PS5?

zu den Kommentaren (10)

Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.