Sony - PlayStation 4 - Entwicklung vorerst auf Eis gelegt?

Einem Branchen-Insider zufolge, will Sony die Gewinne der PlayStation 3 so lang wie möglich ausschöpfen und stellt aus diesem Grund die Arbeiten an der PS4 vorerst ein.

von Denise Bergert,
17.02.2011 09:34 Uhr

Obwohl Sony die PlayStation 4 noch nicht offiziell angekündigt hat, gibt es bereits seit einigen Monaten Spekulationen um die nächste Konsolen-Generation. Wie der Journalist Hiroshige Goto heute berichtet, scheint das Unternehmen nun jedoch seine Strategie geändert zu haben. Laut Goto soll die Entwicklung der PS4 derzeit auf Eis liegen.

Ein Grund dafür sind die Gewinne der PlayStation 3, welche so lang wie möglich ausgeschöpft werden sollen, wodurch die Hardware noch einige Jahre am Markt bleiben wird. Einen weiteren Anlass für den Strategiewechsel liefert die bevorstehende Veröffentlichung der NGP. Im mobilen Sektor erhofft sich Sony ebenfalls hohe Gewinne, die als lukrativer angesehen werden, als bei einer neuen, stationären Konsole.


Kommentare(51)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen