Star Wars: Electronic Arts will in Zukunft mehr Spiele veröffentlichen

Star Wars: Battlefront 1 und 2, Galaxy of Heroes und Jedi: Fallen Order waren für Electronic Arts große Hits. Daher legt das Unternehmen jetzt den Fokus darauf, mehr Titel zu Star Wars zu veröffentlichen.

von Andreas Bertits,
23.06.2020 15:43 Uhr

Star Wars: Squadrons wird nicht das einzige neue Star Wars-Spiel von EA bleiben. Star Wars: Squadrons wird nicht das einzige neue Star Wars-Spiel von EA bleiben.

In Zukunft werden wir mehr Star Wars-Spiele von Electronic Arts zu sehen bekommen. Star Wars: Squadrons ist nicht der einzige Titel, auf den wir uns in der Zukunft freuen dürfen. Denn die bisherigen Spiele waren für das Unternehmen durchaus große Erfolge. Daher ergibt es natürlich Sinn, wenn EA noch mehr Spiele zu Star Wars veröffentlichen möchte.

EAs CEO Andrew Wilson erklärte in einem Webinar, dass die Bemühungen rund um Star Wars verdoppelt werden:

"Wir haben eine großartige Beziehung zu Disney. Wir haben eine großartige Beziehung zu Lucas. Wir haben eine langjährige Beziehung zu ihnen, die bis zu Star Wars The Old Republic zurückreicht, das wir 2011 gestartet haben."

"Wir werden diese Partnerschaft ausweiten. Disney setzt sich weiterhin sehr stark für die Marke [Star Wars] und den Kanon ein."

"Wir besitzen die Kombination aus großartigem geistigen Eigentum, großem Entwicklungs-Know-how sowie Erfahrung und Erfolg über Genres, Plattformen und Geschäftsmodelle hinweg. Und wir haben ständig neue Generationen [von Fans], die zur Marke kommen. Wir gehen also davon aus, dass sich in einer solchen Beziehung und mit diesem geistigen Eigentum auch in Zukunft eine wirklich große Chance bietet."

Spiele zu Star Wars sind erfolgreich

Laut Andrew Wilson waren gerade Star Wars: Battlefont 1 und 2 sehr erfolgreich und das trotz der kontroversen Situation rund um Lootboxen beim zweiten Teil. Beide Spiele zusammen haben sich mehr al 35 Millionen Mal verkauft. Sogar das Mobilegame Galaxy of Heroes läuft laut EA sehr gut. Und von Jedi: Fallen Order konnten ebenfalls inzwischen um die 10 Millionen Einheiten verkauft werden.

Star Wars: Squadrons - Gameplay, Kampagne & mehr: Alle Infos im Überblick   18     1

Mehr zum Thema

Star Wars: Squadrons - Gameplay, Kampagne & mehr: Alle Infos im Überblick

Was die Erwartungen an die Verkaufszahlen von Star Wars: Squadrons angeht, so wollte sich EAs CFO Blake Jorgensen hierzu nicht äußern. Es gibt aktuell keine Pläne, darüber zu sprechen. Sollte sich Squadrons aber nicht so gut verkaufen, dann freut sich Andrew Wilson über die noch kommenden Spiele, die in Zusammenarbeit mit Disney entstehen.

Freut ihr euch darauf, dass wir bald noch mehr Spiele zu Star Wars bekommen? Was für Titel würdet ihr euch wünschen?

zu den Kommentaren (16)

Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen