Uncharted NGP - Stellungnahme - Entwickler konzentriert sich auf ein Spiel

Der Entwickler Naughty Dog erklärt, warum man den NGP-Ableger von Uncharted nicht selbst erstellt.

von Andre Linken,
08.02.2011 16:45 Uhr

Seit kurzer Zeit ist bekannt, dass sich ein Ableger des Action-Adventures Uncharted für das neue Handheld NGP in der Entwicklung befindet. Daran arbeitet jedoch nicht das Team von Naughty Dog sondern Sony Bend. Jetzt haben sich die Entwickler zu Wort gemeldet und erklärt, warum dem so ist.

Arne Meyer von Naughty Dog gab im Rahmen eines Interviews bekannt, dass man sich als ein »1-Spiel-Studio« betrachte und es eine extrem große Herausforderung wäre, sowohl Uncharted 3 als auch den NGP-Ableger zu entwickeln. Man habe das in der Vergangenheit zwar durchaus in Betracht gezogen. Allerdings sei Sony Bend ein sehr gutes Studio und man habe eine sehr gute Beziehung zu dem Team. Man sei sehr aufgeregt über das, was Sony Bend alles aus dem neuen Handheld herausholen werde.

» Die Preview von Uncharted 3: Drake's Deception lesen


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen