Was zockt ihr über Weihnachten/Silvester? Das sind unsere Empfehlungen

Zum letzten Mal in diesem Jahr verraten wir euch, welche Spiele uns aktuell beschäftigen.

von Dennis Michel,
23.12.2021 18:00 Uhr

Was zockt ihr über Weihnachten und Silvester? Was zockt ihr über Weihnachten und Silvester?

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen, die Weihnachtszeit und Neujahr liegen vor uns. Zum letzten Mal wollen wir euch verraten, mit welchen Spielen wir uns die hoffentlich ruhigen Tage versüßen. Wie sieht es bei euch aus: Mit welchen Titeln lasst ihr das Jahr ausklingen?

Das spielt die Redaktion

Tobi will zwischen den Jahren ganz viel Zeit mit der Familie verbringen und holt daher die Brettspiele aus dem Regal. In den vergangenen Wochen sind viele Neuankömmlinge bei ihm eingetrudelt und die müssen natürlich ausprobiert werden. Seine Brettspiel-Highlights 2021 wird er euch übrigens wieder wie gewohnt Ende Dezember verraten.

Doch das Spielen mit der Familie an der Konsole bleibt natürlich nicht aus. So will er zusammen mit dem Nachwuchs in Paw Patrol: Mighty Pups Save Adventure Bay reinspielen. Und sind die kleinen Schlümpfe im Bett, will er seinen Battle Pass in Halo Infinite weiter nach oben ballern.

Im Noir-Adventure Backbone schlüpft ihr in die Rolle eines Waschbär-Detektivs. Im Noir-Adventure Backbone schlüpft ihr in die Rolle eines Waschbär-Detektivs.

Annika verbringt die Weihnachtszeit ebenfalls mit ihrer Familie und hat "nur" die Xbox und die Switch im Gepäck. Gespielt werden die eher ruhigen Spiele, die sich über das Jahr angesammelt haben. Darunter das entspannte Aufräumspiel Unpacking, das zauberhafte Action-Abenteuer Lost in Random und das Noir-Adventure Backbone, in dem sie in die Rolle eines Waschbär-Detektivs schlüpft.

Hannes schnappt sich die freien Tage über mit Hades eines der besten Spiele der vergangenen Jahre. Das allerdings nicht zum ersten Mal. Bei seinem ersten Anlauf ist er noch am mythologischen Setting abgeprallt, wurde nicht so richtig warm mit dem Roguelite. Doch wer weiß, vielleicht macht es jetzt Klick und ihm gelingt mit Zagreus die Flucht aus der Unterwelt.

Bei Eleen und Hades hat es hingegen schon lange Klick gemacht, daher widmet sie sich in den kommenden Wochen einer ganzen Reihe anderer Spiele. Weiterhin rotiert God of War in der Konsole, wo sie sich fröhlich von den Valküren vermöbeln lässt. Doch auch in Deathloop will sie zum Ende des Jahres reinschnuppern und schauen, ob ihr die Zeitschleifenthematik so sehr taugt wie Hannes.

Gato Roboto Eine Katze im Mech, die Aliens bekämpft. Das schreit nach einem Spiel für Eleen.

Cats are liquid Cats are liquid ist ein 2D-Plattformer samt Mieze, die sich in Flüssigkeit verwandeln kann.

Doch damit noch lange nicht genug. Die Kampagne von Halo Infinite will sie ebenfalls durchzocken und nebenbei noch ein paar Ründchen im Multiplayer drehen. Und natürlich kommen ihre Cat Games auch nicht zu kurz, für die sich Eleen sogar ins für sie eher ungeliebte Plattformer-Genre begibt: Gato Roboto und Cats are Liquid sollen es sein.

Bei Rae kommt es im letzten "Was zockt ihr"-Artikel des Jahres zu einer regelrechten Sensation. Haltet euch fest, unsere Chefin will eine Shooterpause einlegen und nimmt lediglich die Switch über die Feiertage mit zu ihren Eltern. Patronen werden durch Pokébälle ausgetauscht, die SciFi-Rüstung aus Halo bleibt im Schrank und es geht für den feierlichen Festtagszwirn zu den Schneiderschwestern aus Animal Crossing.

Und dann will Rae noch ihrer Mom bei Maneater helfen. Haidame "Ingrid1" steckt in der Krise und will nichts mehr fressen. Das darf natürlich nicht sein, das Problem muss gelöst werden. Ist das gepackt, wollen die beiden noch ein wenig Mass Effect Andromeda spielen.

Raes Mom hat in diesem Jahr als Gaming-Anfängerin Horizon Zero Dawn durchgespielt und ist jetzt bei Maneater angekommen. Ihrer Haidame Ingrid1 geht es aktuell aber nicht so gut und Rae muss helfen. Raes Mom hat in diesem Jahr als Gaming-Anfängerin Horizon Zero Dawn durchgespielt und ist jetzt bei Maneater angekommen. Ihrer Haidame "Ingrid1" geht es aktuell aber nicht so gut und Rae muss helfen.

Und wo wir gerade bei Spielen mit "Man" im Namen sind. Kai will sich einen alten Rockstar-Klassiker schnappen und passend zur "Stillen Nacht" schauen, ob das Headset-Feature auf der Xbox Series X auch bei alten Spielen funktioniert.

Max hingegen will nach langer Pause die Yakuza-Reihe weiterspielen. Über die Feiertage hat er sich vorgenommen, Teil 4 zu beenden. Ist das geschafft, will er noch vor dem Jahreswechsel das Ende von Deathloop erleben. Social Media-Kollegin Irina zieht es hingegen erneut ins wunderschöne und so entspannte Journey.

Und ich (Dennis) werde zum Jahresabschluss ein Spiel nachholen, das für viele zum besten gehört, was Indies 2021 zu bieten hatten: Inscryption. Ich hab mir das Spiel extra für die Weihnachtszeit aufgehoben und bin wirklich sehr gespannt, was mich da erwartet. Da es mir alle geraten haben, habe ich mir absolut nichts über das PC-Spiel durchgelesen.

Habt eine tolle Zeit, lasst das Jahr ruhig ausklingen und genießt die Zeit mit euren Liebsten. Und wie immer ganz wichtig, bleibt gesund und munter!

zu den Kommentaren (119)

Kommentare(119)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.