Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Wii - Launchtitel, Dashboard, Zukunft - Alle neuen Fakten im Überblick

Wii – Launch-Lineup und Spielepreise

Japanische Wii-Zocker können zum Verkaufsstart aus 16 Spielen wählen, darunter z.B. Wii Sports, Red Steel, SD Gundam Revolution, Trauma Center: Second Opinion, Wario Ware: Smooth Moves und natürlich Zelda: Twilight Princess. Ende des Jahres sollen schon 22 Spiele im Angebot sein. Die Preise belaufen sich auf umgerechnet 32 bis 45 Euro.

Den Amerikanern stehen zum Launch des Wii mindestens 25 Spiele zur Wahl. Bestätigt wurden davon bis jetzt: Legend of Zelda: Twilight Princess, Excite Truck, Call of Duty 3, Tony Hawk's Downhill Jam, Trauma Center: Second Opinion, Need for Speed: Carbon, Madden NFL 07, Elebits, Super Monkey Ball Banana Blitz, Rayman: Raving Rabbids sowie Splinter Cell: Double Agent. Pro Spiel werden in den Vereinigten Staaten knapp 50 Dollar fällig. Vergeblich suchen werden jedoch auch die Amerikaner Titel wie Metroid Prime 3: Corruption oder Super Mario Galaxy. Die beiden Spiele werden erst im kommenden Jahr erscheinen. Die Preise für zusätzliche Controller sind ebenfalls moderat. So schlägt eine zweite Wii-Remote mit knapp 40 Dollar (knapp 33 Euro) zu Buche. Für einen zusätzlichen Nunchuck legt ihr 20 Dollar (knapp 16 Euro) auf den Ladentisch.

Wie bereits angekündigt, dürft ihr eine Vielzahl an Retro-Spielen per Internet auf den Wii transferieren und die besten Klassiker von NES, SNES und N64 noch einmal erleben. Für jeden Download werden zwischen ¥500 und ¥1,000 fällig (zwischen 4 und 7 Euro). Die Bezahlung erfolgt ähnlich wie bei Xbox Live über „Wii-Points“. Diese kauft ihr im Vorfeld z.B. als 2000´er Paket (für umgerechnet knapp 17€). In den USA werden zum Verkaufsstart schon über 30 teils unveröffentlichte Klassiker auf ihre Käufer warten.

2 von 4

nächste Seite


zu den Kommentaren (13)

Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen