Xbox Game Pass Juni 2020: Spielt diese 7 Spiele bevor sie weg sind!

Der Xbox Game Pass wird mehrfach im Monat um neue Spiele erweitert. Um dafür Platz zu schaffen, könnt ihr diese 7 Titel nicht mehr lange spielen.

von Sebastian Zeitz,
10.06.2020 16:25 Uhr

Diese Spiele verlassen bald am 15. Juni den Xbox Game Pass. Diese Spiele verlassen bald am 15. Juni den Xbox Game Pass.

Update am 10. Juni um 16:25 Uhr

Das genaue Datum, wann die Spiele den Xbox Game Pass verlassen werden, wurde bekannt gegeben. Demnach ist es, wie erwartet am kommenden Montag, dem 15. Juni soweit. Die sieben Spiele könnt ihr bis dahin noch mit einem aktiven Abo spielen oder für einen reduzierten Preis für immer erwerben können.

Zusätzlich dazu wurden aber auch neue Spiele im Game Pass hinzugefügt. Welche das sind, erfahrt ihr hier:

Xbox Game Pass Juni 2020: Die neuen Spiele im Überblick   16     2

Mehr zum Thema

Xbox Game Pass Juni 2020: Die neuen Spiele im Überblick

Ursprüngliche Meldung

Mit dem Xbox Game Pass könnt ihr auf der Xbox One viele neue und ältere Xbox-Spiele jederzeit spielen. Während regelmäßig neue Titel hinzugefügt wird, müssen andere Spiele dafür nach und nach Platz machen. Für diese Titel ist jetzt die letzte Chance, um sie noch einmal zu spielen.

Diese Spiele verlassen bald den Xbox Game Pass

Falls ihr die folgenden Titel auch darüber hinaus weiterspielen wollt, könnt ihr diese für mindestens 20 Prozent Rabatt derzeit erwerben:

Bis zum 15. Juni: Damit ihr herausfindet, welche Spiele ihr unbedingt noch bis zum Stichtag spielen solltet, stellen wir sie euch im Folgenden vor.

Resident Evil Revelations

In Resident Evil Revelations spielt ihr Jill Valentine an Bord eines Geisterschiffs. In Resident Evil Revelations spielt ihr Jill Valentine an Bord eines Geisterschiffs.

Darum geht's: Resident Evil Revelations spielt zwischen Resident Evil 4 und Resident Evil 5. Ein Großteil des Spiels ist an Bord eines Geisterschiffes im Mittelmeer angesiedelt. Ihr übernehmt die Rolle von Jill Valentine, die auf der Suche nach Chris Redfield ist.

Warum ihr das Spiel jetzt spielen solltet: Mit Resident Evil Revelations hat sich Capcom nach den Action-Krachern aus Teil fünf und sechs wieder mehr auf Survival Horror aber aus der Third Person-Perspektive besinnt. Deshalb ist das Gameplay auch sehr typisch aufgebaut, mit einer Mischung aus Rätseln, Item-Management und fiesen Bossen.

Zudem ist das Spiel mit knapp neun bis zehn Stunden Spielzeit relativ kurz, weshalb ihr es jetzt an einem Wochenende in aller Ruhe durchspielen könnt.

Everspace

Das Weltraumspiel Everspace ist der wahrgewordene Traum für jeden Hobby-Raumschiffpiloten. Das Weltraumspiel Everspace ist der wahrgewordene Traum für jeden Hobby-Raumschiffpiloten.

Darum geht's: In dem Roguelike Everspace steuert ihr eines von drei wählbaren Raumschiffen durch zufällig erstellte Raumsektoren. Entweder aus dem Cockpit oder der 3rd-Person-Ansicht kämpft ihr gegen andere Fraktionen oder sammelt Ressourcen, um unterwegs neue Waffen und Komponenten für das Schiff zu craften.

Warum ihr das Spiel jetzt spielen solltet: Wenn es für euch nichts besseres gibt, als durch die weiten eines per Zufallsgenerator erstelltem Weltalls zu fliegen und dabei Missionen zu erfüllen, dann müsst ihr Everspace definitiv spielen. Über verschiedene Roguelike-Elemente schafft es das Spiel zudem, euch immer wieder für eine neue Runde zu motivieren.

Bereits jetzt ist ein zweiter Teil in Entwicklung, der noch dieses Jahr zumindest auf dem PC an den Start gehen soll.

Superhot

Superhot besticht vor allem durch die Optik und die ungewöhnlichen Spielmechaniken. Superhot besticht vor allem durch die Optik und die ungewöhnlichen Spielmechaniken.

Darum geht's: In Superhot spielt ihr ein unveröffentlichtes Spiel und werdet dabei von einer vermeintlichen AI beobachtet. Im Laufe der Geschichte deckt ihr auf, dass sich dahinter mehr verbirgt, als zunächst gedacht. Das Ziel des Spiels ist es, in einem Raum alle Gegner zu töten. Jedoch gibt es dabei einen Kniff: das Spiel bewegt sich nur, wenn auch ihr euch bewegt.

Warum ihr das Spiel jetzt spielen solltet: Superhot besticht vor allem durch zwei Dinge. Die Optik ist sehr minimalistisch, versprüht dadurch aber auch einen besonderen Charme. Dazu kommt aber eine sehr innovative Gameplay-Mechanik, denn das Spiel und seine Gegner, Kugeln und mehr bewegen sich nur, wenn auch der Spieler sich bewegt.

Dadurch ergeben sich sehr interessante Puzzle-Einlagen und Taktiken, die ihr so in dem Genre kein zweites Mal finden werdet. Alleine deshalb lohnt es sich, wenigstens mal in das Spiel reinzuschauen.

Welches Spiel werdet ihr noch spielen, bevor es aus dem Game Pass fliegt?

zu den Kommentaren (10)

Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen