Xbox Series X/S: Für mehr SSD-Speicher müsst ihr tief in die Tasche greifen

Die Speicher der Xbox Series X und S können mit einer schnellen Expension Card erweitert werden. Jetzt ist bekannt, wie teuer der Spaß sein wird.

von Linda Sprenger,
22.09.2020 13:08 Uhr

Die Speichererweiterung der Xbox Series X/S wurde ein weiteres mal gelistet. Die Speichererweiterung der Xbox Series X/S wurde ein weiteres mal gelistet.

Die Xbox Series X wird mit einer 1TB großen Festplatte ausgeliefert, die kleinere Xbox Series S kommt hingegen lediglich mit einer 512 GB großen Festplatte aus. Wer auf mehr Speicherplatz angewiesen ist, kann die Kapazität der Konsolen erweitern, zum Beispiel über Expansion Cards. Den Preis dafür hat nun Händler SmythsToysUK (via Twistedvoxel) gelistet.

Demzufolge soll die 1TB-Version einer solchen Expansion Card £159.99 kosten, das sind umgerechnet circa 175 Euro. Bereits ein Leak im Vorfeld deutete an, dass diese Cards nicht günstig zu haben sein könnten: So kursierten vor einigen Tagen 220 US-Dollar (circa 187 Euro) als Preis für das Speichermedium im Netz.

Was sind Expansion Cards?

Zusammen mit dem Speicherhersteller Seagate hat Microsoft ein proprietäres Speichermedium entwickelt, das äußerlich in Form einer kleinen schwarzgrauen Speicherkarte daher kommt und etwas an Memory Cards von älteren Konsolengenerationen erinnert. Diese werden über einen Schacht an der Rückseite per besonders schneller PCI Express 4.0-Schnitte mit der Konsole verbunden.

Wie funktioniert das? Die offiziellen Speichererweiterungskarten für die Xbox Series X sind speziell auf die restliche Hardware-Architektur abgestimmt und bieten eine exakt genauso schnelle SSD, wie sie in der Konsole selbst steckt. Es handelt sich dabei um eine NVME-SSD, die den Festplattenplatz um 1TB erweitern soll.

Die Geschwindigkeit der Expansion Cards ist die Grundvoraussetzung dafür, dass für die Xbox Series X und Series S entwickelte und/oder optimierte Spiele überhaupt laufen. Dementsprechend müssen diese Titel entweder von der internen SSD oder eben einer Expansion Card abgespielt werden.

Weitere Möglichkeit zur Speicherplatz-Erweiterung der Xbox Series X/S

Ihr könnt außerdem externe Festplatten an die Xbox Series X anschließen. Mit denen werden dann wiederum aber nur die Spiele funktionieren, die nicht auf die speziellen Möglichkeiten der neuen SSD angewiesen sind. Das heißt, ihr könnt ältere Spiele, die ihr per Abwärtskompatibilität auf der Series X spielt, durchaus auch auf anderen externen Festplatten speichern.

Alle Infos zur Speicherplatzerweiterung der Xbox Series X/S findet ihr hier:

Xbox Series X/S - Alle Infos zum erweiterbaren Speicher der Konsolen   115     3

Mehr zum Thema

Xbox Series X/S - Alle Infos zum erweiterbaren Speicher der Konsolen

Die Xbox Series X/S erscheint am 10. November 2020 in Deutschland.

Werdet ihr euch eine Expansion Card holen?

zu den Kommentaren (100)

Kommentare(100)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.