Xbox Series X/S: Neues Feature verbessert Download-Geschwindigkeit

Statt das Spiel im Hintergrund weiterlaufen zu lassen, kann die neue Funktion das Spiel stoppen. Dazu wird der Spielstand auf der SSD hinterlegt.

von Jasmin Beverungen,
17.03.2021 09:49 Uhr

Das neue Quick Resume-Feature könnte Ressourcen sparen. Das neue Quick Resume-Feature könnte Ressourcen sparen.

Ein besonderes Feature, mit dem Microsoft die Xbox Series X/S beworben hat, ist die Quick Resume-Funktion. Mit dieser könnt ihr in Sekundenschnelle von einem Spiel ins andere wechseln und genau da weiterspielen, wo ihr den Titel zuletzt beendet habt. Im Rahmen des Xbox Insider-Programms haben findige Fans nun ein neues Feature entdeckt, das die Quick Resume-Funktion verbessern könnte.

Spielstand wird nun angehalten

Im Xbox Insider-Programm gibt es im Dashboard der Xbox Series X/S eine neue Funktion. Wenn ihr ein Spiel komplett beenden wollt, habt ihr bislang nur die Möglichkeit, auf "Quit" das Spiel komplett zu beenden. Alle Xbox Insider haben zusätzlich die Möglichkeit, zum Beenden des Spiels auf "Suspend" zu klicken.

Link zum Reddit-Inhalt

Was bewirkt Suspend? Normalerweise laufen die Spiele bei der bisherigen Quick Resume-Funktion im Hintergrund weiter, indem ihr zum Dashboard wechselt. Wenn ihr hingegen auf "Suspend" klickt, wird das Spiel gestoppt und auf der SSD hinterlegt. Außerdem habt ihr so aktiv die Möglichkeit, Spiele in den Quick Resume-Status zu versetzen.

Was hat das für einen Vorteil? Wenn das Spiel wie bislang bei der Quick Resume-Funktion im Hintergrund weiterläuft, werden Ressourcen benötigt, um das Spiel weiterlaufen zu lassen. Dadurch kann die Bandbreite für Downloads eingeschränkt sein, sodass ihr mit langsameren Geschwindigkeiten beim Download rechnen müsst.

Fans freuen sich auf das Feature

In den Kommentaren trifft das Feature auf große Zustimmung. Ein Fan befürchtet jedoch, dass es unübersichtlich werden könnte, wenn mehrere Spiele in den Quick Resume-Status versetzt werden. Deshalb wünscht er sich einen Manager, mit dem man alle Spiele angezeigt bekommt, die sich aktuell im Quick Resume-Status befinden:

"Ich hoffe, sie fügen irgendwo einen 'Quick Resume'-Manager hinzu. Etwas, mit dem man sehen kann, was derzeit pausiert ist, und bestimmte Spiele priorisieren kann, die vor anderen mit dem Quick Resume bevorzugt werden sollen. Wenn es nur bei den letzten 4 oder 5 Spielen funktioniert, die pausiert wurden, könnten alle weiteren ungewollt entfernt werden."

Wann kommt das neue Feature? Wann das neue Quick Resume-Feature für alle Xbox Series X/S-Besitzer*innen zur Verfügung stehen wird, ist noch nicht bekannt. Dementsprechend bleibt nur abzuwarten, für wann Microsoft das neue Feature ankündigen wird. Allerdings dürfte es nicht mehr allzu lange dauern, wenn es das Feature bereits in das Xbox Insider-Programm geschafft hat.

Was die Xbox Series X/S abseits der Quick Resume-Funktion zu bieten haben, könnt ihr in unserer Übersicht nachlesen:

Quick Resume startete mit einigen Problemen

Leider startete die Quick Resume-Funktion mit einigen Startschwierigkeiten, sodass Microsoft die Funktion für einige Spiele komplett deaktivieren musste. Das Problem konnte im schlimmsten Fall zum Verlust von Spielständen führen. Doch mittlerweile hat Microsoft das Problem wieder in den Griff bekommen, dass wir voller Vorfreude auf das erweiterte Feature warten können.

Was haltet ihr vom neuen Quick Resume-Feature?

zu den Kommentaren (16)

Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.