Alan Wake - Nachfolger - Nicht auf der E3 zu sehen

Remedys Matias Myllyrinne vertröstet die Alan Wake-Fans. Das neue Wake-Spiel wird wohl erst zur gamescom gezeigt.

von Martin Le,
08.06.2011 01:20 Uhr

Alan WakeAlan Wake

Nachdem Remedy Entertainment die Entwicklung eines Alan Wake-Nachfolgers offiziell bestätigt und den Herbst 2011 als wahrscheinlichen Release-Termin genannt hatte, haben viele Fans auf neue Informationen zum Action-Adventure auf der Spielemesse E3 gehofft.

Auf der Pressekonferenz von Microsoft war allerdings nichts zu Alan Wake zu hören und wie Remedy-Chef Matias Myllyrinne jetzt über Twitter bestätigt hat, haben die Entwickler für die E3 nichts vorbereitet. Da Chef-Entwickler Oskari Hakkinen vor kurzem aber erst neue Details angekündigt hatte, rechnen wir nun mit neuen Details auf der gamescom.

Der Nachfolger zu Alan Wake soll kein klassisches Alan Wake 2 werden. Spekulationen ranken sich um einen Xbox Live Arcade-Titel oder einen Ableger namens Night Springs.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.