Alan Wake's Night Springs - Geoff Keighley: »Im Prinzip Alan Wake 2«

Der Chef von GameTrailers TV Geoff Keighley findet, dass Alan Wake: Night Springs auch als Vollpreis-Titel im Einzelhandel angeboten werden könnte.

von Florian Inerle,
05.12.2011 16:14 Uhr

Im ersten offiziellen Bild befindet sich Alan Wake in einem kleinen Wüstenkaff.Im ersten offiziellen Bild befindet sich Alan Wake in einem kleinen Wüstenkaff.

Im Interview mit Lawrence »Major Nelson« Hryb, dem Chef-Programmierer von Xbox Live, sprach Moderator und Spielejournalist Geoff Keighley über das Actionspiel Alan Wake's Night Springs . Dieses soll Keighley zufolge so umfangreich wie Vollpreis-Spiele aus dem Einzelhandel sein.

»Ich habe sowohl das Spiel als auch den Trailer, den wir auf den Spike TV Video Game Awards zeigen werden, gesehen und auch wenn [Night Springs] ein Download-Spiel wird, ist es kein kleines Spiel«. Es ist nach Meinung von Geoff Keighley sogar so umfangreich, dass man es auch unter dem Namen »Alan Wake 2« als Vollpreis-Spiel im Einzelhandel verkaufen könnte.

Außerdem hält Keighley den Versuch, den nächsten Alan-Wake-Titel nur als digitalen Download für die Xbox 360 anzubieten ein sehr »ehrgeiziges Projekt« des Entwicklers Remedy: »Wenn man es genau nimmt und sich ansieht, was sie mit dem Spiel vorhaben ist es im Prinzip Alan Wake 2. Mit der ambitionierten, wunderschönen Technologie werden die Spieler sehr zufrieden sein«.

Dass der nächste Teil der Alan-Wake Serie »Night Springs« lediglich über die Online-Plattform Xbox Live erhältlich sein soll, ist bereits seit gut einem Monat bekannt. Auch der erste Teil »Alan Wake« wurde exklusive auf der Xbox 360 vertrieben und verkaufte sich bis heute rund 1,4 Millionen Mal.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...