Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Ar tonelico 2: Melody of Metafalica im Test - Review für PlayStation 2

Sie sind jung, sexy und haben es faustdick hinter den Ohren: Mit geballter Sangeskraft geht's den fiesen Soldaten an den Kragen.

von Thomas Wittulski,
06.07.2009 10:25 Uhr

Natürlich dürft ihr eure Teammitglieder entsprechend ausrüsten und einkleiden.Natürlich dürft ihr eure Teammitglieder entsprechend ausrüsten und einkleiden.

Musik verbindet Menschen und verleiht ihnen Macht. Im Falle des idyllischen Weltchens Metafalls steht Musik sogar für Freiheit. Wer es dort nämlich schafft, die Hymne »Metafalica« zu singen, öffnet die Tore zum sagenumwobenen gleichnamigen Utopia. Dumm nur, dass die regierende Göttin jeden Trällerversuch im Keim erstickt. Mit dem Erreichen dieses Paradieses hätte nämlich auch ihre letzte Stunde geschlagen.
Eines Tages bricht in Metafalls eine gefährliche Krankheit aus, die sich langsam aber sicher unter den Reyvateils ausbreitet. Diese jungen Mädchen besitzen die Macht, Gesang in magische Energie umzuwandeln und gegen Feinde einzusetzen. Ausgerechnet diese gutmütigen Wesen sind nun mit der mysteriösen Krankheit infiziert.Es ist natürlich an euch, mit dem unerfahrenen Ritter Croix Bartel loszuziehen und die infizierten Damen zu finden, zu beschützen und sie gegen die bösen Mächte zu formieren.

Der niedliche Grafikstil ist den Machern gut gelungen.Der niedliche Grafikstil ist den Machern gut gelungen.

Ar tonelico 2: Melody of Metafalica ist ein klassisches Japano-RPG, dessen comichafter Grafikstil etwas an alte 16- und 32 Bit-Rollenspiele erinnert. So bummelt Croix etwa mit seiner Party durch Metafalls Städte, in denen ihr (per Textboxen) mit Bewohnern quatscht, euch neue Waffen und Items besorgt und Energie regeneriert. Außerhalb der Städte erkundet ihr zahlreiche Dungeons, die aus mehreren aneinander liegenden Karten bestehen. Hier findet ihr Schätze, trefft auf besagte infizierte Reyvateils (die ihr in eure Gruppe aufnehmt) und trefft auf gegnerische Streitkräfte.

1 von 4

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.