Ark: Survival Evolved - Xbox-One-Spieler können eigenen Server aufsetzen

Microsoft und Wildcard haben angekündigt, dass Spieler von Ark: Survival Evolved auf der Xbox One ihre eigenen Server aufsetzen können - allerdings geht das nur über eine zweite Konsole.

von Tobias Ritter,
15.12.2015 08:32 Uhr

Auf der Xbox One lassen sich eigene Server für Ark: Survival Evolved aufsetzen.Auf der Xbox One lassen sich eigene Server für Ark: Survival Evolved aufsetzen.

ARK: Survival Evolved erscheint demnächst über das Preview-Programm der Xbox One als Early-Access-Titel für die Microsoft-Konsole - und zwar mit mindestens einem unerwarteten Feature. Wie das Entwicklerstudio Wildcard nun bekannt gegeben hat, erhalten Xbox-One-Spieler die Möglichkeit, einen eigenen Server für das Spiel aufzusetzen.

Allerdings: Das Dino-Survival-Spiel kann dann nicht auf derselben Konsole gespielt werden. Die Nutzer müssen sich also entscheiden, ob sie einen Server bereitstellen oder selbst spielen möchten - oder es sind ohnehin zwei Xbox One im Haushalt vorhanden.

Die selbst gehosteten Server verkraften übrigens 50+ Spieler, wie es auf der offiziellen Xbox-Webseite heißt.

Darüber hinaus wurde laut Studio-Mitgründer Jesse Rapczak im Vergleich zur PC-Version auch die Gamepad-Steuerung deutlich verbessert. Außerdem spricht der Entwickler von der problemlosesten Spielerfahrung für einen Großteil der Spieler. Dabei hebt man auch den günstigen Preis des Spiels hervor.

Die Preview-Version von Ark: Suvival Evolved erscheint am 16. Dezember 2015. Die Vollversion ist für Juni 2016 geplant.

Ark: Survival Evolved - Ingame-Trailer von der Xbox-PK 1:09 Ark: Survival Evolved - Ingame-Trailer von der Xbox-PK

ARK: Survival Evolved - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...