Assassin's Creed: Origins - Forscher entdecken neuen Raum in Cheops-Pyramide, befindet sich bereits im Spiel

Letzte Woche entdeckten Wissenschaftler in der echten Cheops-Pyramide einen bisher unbekannten Raum. Auf Twitter gab ein Ubisoft-Mitarbeiter an, dass dieser bereits im Spiel intergriert sei.

von Maximilian Franke,
06.11.2017 10:00 Uhr

Bayek kann in der Cheops-Pyramide einen Raum erkunden, der erst letzte Woche entdeckt wurde.Bayek kann in der Cheops-Pyramide einen Raum erkunden, der erst letzte Woche entdeckt wurde.

In der letzten Woche wurde bekannt, dass Wissenschaftler in Ägypten eine neue Kammer im Inneren der Cheops-Pyramide entdeckt haben. Die Ergebnisse der Untersuchungen geben den Forschern wichtige Erkenntnisse zur Struktur des Weltwunders. Bisher ist noch nicht eindeutig geklärt, welche Funktion der Raum hat. Möglicherweise handelt es sich einfach nur um einen Hohlraum, der für mehr Stabilität sorgen soll. Die Cheops-Pyramide ist die älteste und größte der Pyramiden von Gizeh.

Mehr: AC: Origins - Darstellung von Kleopatra im Spiel laut Historikern falsch

Assassin's Creed: Origins lässt euch die beeindruckende Pyramide ebenfalls besuchen und betreten. Nachdem die Entdeckung der Kammer bekannt wurde, schrieb der Kotaku-Autor Stephen Totilo auf Twitter, dass das Spiel nun wohl einen Patch brauche. Daraufhin meldete sich der Creative Director Jean Guesdon und gab an, dass es kein Update geben werde. Der neu entdeckte Raum sei bereits integriert.

Damit nahmen die Entwickler Bezug auf eine bereits bestehende Theorie des französischen Architekten Jean-Pierre Houdin. Dieser stellte bereits vor mehreren Jahren Überlegungen dazu an, wie die Pyramide aufgebaut sein könnte. Ubisoft hat hier offenbar auf das richtige Pferd gesetzt.


Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.