Assassin's Creed Rogue HD - Hinweise auf PS4 & Xbox One-Remake verdichten sich dank koreanischer Altersfreigabe

Nachdem die PS4- & Xbox One-Version von Assassin's Creed Rogue bereits bei italienischen Händlern gelistet war, hat nun auch das koreanische Game Rating Board das Spiel eingestuft.

von Maximilian Franke,
07.12.2017 10:15 Uhr

Ein HD-Remake wird immer wahrscheinlicher.Ein HD-Remake wird immer wahrscheinlicher.

Ende November hatten bereits mehrere italienische Händler ein PS4 und Xbox One-Remake von Assassin's Creed Rogue gelistet. Nun gibt es noch einen weiteren, deutlichen Hinweis. Das koreanische Game Rating Board, also quasi die örtliche USK, hat das Spiel nun ebenfalls eingestuft (via Gematsu).

Mehr: Assassin's Creed Rogue im Test - Ein Templer ist auch nur ein Assassine

Die Originalversion ist auf der Xbox One dank Abwärtskompatibilität bereits spielbar, allerdings erreichen weder die Xbox One, noch die Xbox One X stabile 60FPS. Neben einer höheren Auflösung wäre also auch das ein möglicher Vorteil des Remakes. Offizielle Angaben zu Inhalten und Verbesserungen gibt es bisher nicht. Die Neuauflagen der Ezio Collection brachten neben kleineren, grafischen Verbesserungen stabile 30FPS in Full HD oder 4K.

Mehr: Assassin's Creed Ezio Collection im Test - Ezio im Dreierpack

Assassin's Creed Rogue erschien 2014 für PS3 und Xbox 360. Ihr übernehmt die Rolle von Shay Patrick Cormac, der den Assassinen abschwört und auf die Seite der Templer wechselt. Die Handlung schließt die Lücke zwischen Black Flag und Unity.

Assassin's Creed Rogue - Test-Video zum Last-Gen-Assassin's Creed 4:44 Assassin's Creed Rogue - Test-Video zum Last-Gen-Assassin's Creed


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.