Battlefield 1 & Valiant Hearts - Zwei Experten versuchen sich an einem wissenschaftlichen Let's Play

Zwei Forscher setzen sich zusammen, um sowohl Battlefield 1 als auch Valiant Hearts zu spielen und über den Umgang der beiden Titel mit dem Ersten Weltkrieg zu diskutieren. Ein Livestream begleitet sie dabei.

von Dom Schott,
29.11.2016 15:15 Uhr

Valiant HeartsValiant Hearts

Ich empfehle euch heute Abend, von 20 Uhr bis 23 Uhr den Twitch-Kanal von LevelUB, dem studentischen Gaming-Magazin der Uni Bayreuth, zu öffnen. In diesen drei Stunden werden Prof. Dr. Koubek (Professor für Angewandte Medienwissenschaften der Uni Bayreuth) und Dr. des. Robert Schmidtchen (wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Neueste Geschichte) selbst Hand an den Controller legen und über zwei ganz besondere Spiele sprechen: Valiant Hearts und Battlefield 1. Hier geht es zum Facebook-Event der Veranstaltung.

Mehr: Battlefield 1 ist womöglich das erste moderne Kriegsspiel, aber der Preis dafür ist hoch

Beide Titel eint der historische Schauplatz des Ersten Weltkrieges, doch könnten sie in ihrem Umgang mit diesem geschichtlichen Rahmen nicht unterschiedlicher vorgehen. Die beiden Experten werden über genau diese Unterschiede diskutieren, wie diese erklärt werden können und was für eine Wirkung die jeweilige Herangehensweise auf uns Spieler hat. Neben dem Livestream wird auch ein Publikum vor Ort anwesend sein und beiden Diskutanten lauschen.

Valiant Hearts: The Great War - E3-Trailer Valiant Hearts: The Great War - E3-Trailer

Wir sehen uns im Twitch-Chat!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...