Battlefield 4 - DICE sagt »danke«, stellt allen Spielern das M1911-Zielfernrohr der Entwickler zur Verfügung

Als »Dankeschön« an alle Spieler von Battlefield 4 schaltet DICE das Zielfernrohr für die M1911-Pistole in dem Shooter frei, das bislang nur von Mitgliedern des Entwicklerteams verwendet werden konnte.

von Tobias Münster,
06.12.2013 17:15 Uhr

Als »Dankeschön« schaltet DICE das M1911-Zielfernrohr für alle Spieler von Battlefield 4 frei.Als »Dankeschön« schaltet DICE das M1911-Zielfernrohr für alle Spieler von Battlefield 4 frei.

Wie DICE bekannt gibt, wird allen Spielern von Battlefield 4 auf jeder Plattform noch im Laufe des heutigen Tages das Zielfernrohr für die M1911-Pistole zur Verfügung gestellt. Das Upgrade kann über den »Loadout«-Screen der Waffe aktiviert werden.

Das Zielfernrohr ermöglicht eine dreifache Zoomstufe. Bislang war es exklusiv Mitgliedern des Entwicklerteams von Battlefield 4 vorbehalten.

Nach eigenen Angaben will das Studio Spielern damit seine Dankbarkeit ausdrücken. Genau wie der doppelte Erfahrungszuwachs seit letzter Woche sei das auch als Ausgleich für die »Launch-Probleme« gedacht, mit denen der Shooter ja immer noch zu kämpfen hat.

Dazu hieß es ja schon von DICE, dass die Fehlerbehebung in Battlefield 4 die »absolut oberste Priorität« für das Studio habe. Andere Projekte seien gestoppt worden.

Alle 22 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...