Battlefield 4 - »Naval Strike«-DLC ab sofort ohne Premium-Abo erhältlich

Mehrere Wochen nach dem Premium-Release ist der Battlefield-4-DLC »Naval Strike« ab sofort auch für Spieler erhältlich, die über kein Abo verfügen. Damit finden vier neue Karten, ein weiterer Spielmodus und zusätzliche Waffen Einzug in den Shooter.

von Tobias Münster,
15.04.2014 17:04 Uhr

Der Battlefield-4-DLC »Naval Strike« ist ab sofort auch ohne ein Premium-Abo erhältlich.Der Battlefield-4-DLC »Naval Strike« ist ab sofort auch ohne ein Premium-Abo erhältlich.

Für Spieler von Battlefield 4 mit einem Premium-Account steht »Naval Strike« schon seit Ende März zur Verfügung. Seit heute, dem 15. April kann der DLC auch von Spielern ohne ein Abo erwoben werden. Einzeln kostet das Mini-Add-On etwa 15 Euro.

»Naval Strike« enthält die vier Multiplayer-Karten »Verlorene Inseln«, »Wellenbrecher«, »Operation Mörser« und »Nansha Angriff«. Auf letzterer wurde erst kürzlich auch ein »Easter Egg« in Form eines gigantischen Megalon-Hais entdeckt.

Mit dem DLC findet außerdem der Spielmodus »Trägerangriff« Einzug in Battlefield 4, der dem »Titan-Modus« in Battlefield 2142 nachempfunden ist. Es gibt das neue Luftkissenfahrzeug und einige zusätzliche Waffen.

» Zum GamePro-Test von Battlefield 4: Naval Strike

Battlefield 4 - GamePro-Testvideo zum dritten DLC »Naval Strike« Battlefield 4 - GamePro-Testvideo zum dritten DLC »Naval Strike«

Alle 28 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...