BioShock Vita - Ableger auf unbestimmte Zeit verschoben

Die Arbeiten am PlayStation-Vita-Ableger von Bioshock wurden vorerst eingestellt. Dies bestätigte Ken Levine vom Entwickler Irrational Games.

von Maximilian Walter,
02.05.2012 15:06 Uhr

Bioshock Vita: Kein Grund traurig zu sein. Nach der Fertigstellung von Infinite sollen die Arbeiten weiter gehen.Bioshock Vita: Kein Grund traurig zu sein. Nach der Fertigstellung von Infinite sollen die Arbeiten weiter gehen.

Eigentlich wollte Irrational Games mit Bioshock Vita alle überraschen. Doch daraus wird vorerst nichts. Wie Kevin Levin, Studiochef von Irrational Games jetzt in einem Interview bestätigte, sind die Arbeiten an der Hand-Held-Version vorerst eingestellt.

Der Entwickler begründete die Entscheidung mit dem hohen Produktionsaufwand für BioShock Infinite . Das Action-Spiel erscheint bekanntlich im Herbst und befindet sich in den letzten Zügen der Entwicklung.

»Eigentlich möchte man ja immer am Ball bleiben, aber es ist schwer sich auf etwas voll zu konzentrieren, wenn man eine andere Arbeit noch nicht beendet hat. Also ja, zur Zeit sind wir nicht so sehr auf das Vita-Spiel fokussiert, wie wir nach der Fertigstellung von Infinite sein werden«, sagte Levine gegenüber der englischsprachigen Webseite wired.com.

Bioshock Infinite soll am 19. Oktober 2012 für PC, Xbox 360 und PlayStation 3 erscheinen. Ein Termin für BioShock Vita gibt es noch nicht.

Bioshock Infinite - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...