Black Death - Ankündigung - Neuer Horror-Shooter der »I Am Alive«-Macher

Darkworks hat den Ego-Shooter Black Death angekündigt. Darin kämpfen der Spieler mit selbstgebauten Waffen gegen Zombies und schwarzen Nebel.

von Redaktion GamePro,
25.06.2011 09:10 Uhr

Black Death soll ein Ego-Shooter mit Horror-Focus werden.Black Death soll ein Ego-Shooter mit Horror-Focus werden.

Ein mysteriöser Nebel hüllt die Städte im amerikanischen Nordosten ein und verwandelt die Bewohner in zombiegleiche Mutanten. Darum geht es im neuen Ego-Shooter Black Death von Darkworks für Xbox 360, Playstation 3 und PC. Der Spieler übernimmt nun die Kontrolle über einen der wenigen Überlebenden des merkwürdigen Phänomens und muss sich mit selbstgebauten (teils chemischen) Waffen gegen die Infizierten wehren. Sein Ziel: Die Quelle des schwarzen Nebels entdecken.

Dabei soll man die Wahl haben, ob man die Zombies tötet oder versucht zu heilen. Wesentlich mehr handfeste Infos zum dem Survival-Horrorspiel liegen bislang aber nicht vor. Auch einen Release-Termin gibt es noch nicht, einen Publisher für Black Death hat der Entwickler auch noch nicht gefunden. Das Team betont in der Ankündigung zu Black Death allerdings, dass man dem Spiel möglichst große Freiheiten einräumen möchte, besonders beim Bau der Waffen.

» Screenshots zu Black Death

Darkworks hat bereits einige Erfahrung beim Thema Grusel in Spielen. Das Team hat 2001 Alone in the Dark: The New Nightmare entwickelt, den vierten Teil der Serie. 2005 folgte dann Cold Fear. Zuletzt hatte Darkworks allerdings an Ubisofts I Am Alive gearbeitet, wurde aber schon 2009 von dem inzwischen in der Versenkung verschwundenem Spiel abgezogen.

» Debüt-Trailer zu Black Death


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.