Blizzard - Alle Haustiere der Mitarbeiter müssen einen Geheimhaltungsvertrag unterzeichnen

Blizzard Entertainment gewährt uns einen weiteren Blick hinter die Kulissen und veröffentlicht interessante Details zu den Haustieren ihrer Mitarbeiter.

von Kevin Nielsen,
17.09.2017 14:30 Uhr

Die Corgis sind bei Blizzard am Beliebtesten (zu Recht).Die Corgis sind bei Blizzard am Beliebtesten (zu Recht).

Haustiere sind in Spielen mittlerweile wie im realen Leben zu einem wichtigen Bestandteil geworden. Wo immer es möglich ist, implementieren Entwickler mittlerweile Haustiere in ihr Spiel. Bei Blizzard spielen die tierischen Begleiter eine besondere Rolle. In World of Warcraft können wir diese sogar gegeneinander antreten lassen.

Das Haustiere auch am Arbeitsplatz entsprechend wertgeschätzt werden, zeigt Spielemacher Blizzard in seinem Blick hinter die Kulissen. Hierbei gibt es strenge aber gleichermaßen äußerst putzige Richtlinien für das Mitbringen der kleinen Begleiter auf das Firmengelände.

Alle Tiere müssen vorher registriert werden, müssen geimpft sein und dürfen sich nur in einer für das Tier angemessenen Umgebung aufhalten. Zudem dürfen sich andere Mitarbeiter in der Nähe durch das Tier nicht unwohl fühlen. Darüber hinaus sind die Küchen und die Cafés für alle Haustiere tabu. Blizzard verzeichnet mehr als 750 registrierte Tiere und rund die Hälfte davon kommt regelmäßig zu Besuch.

Es gibt 700 Hunde, 36 Katzen, 5 Kaninchen, vier Aquarien mit etlichen Fischen und eine Schildkröte. Bei den Hunden sind Corgis mit ganzen 75 pelzigen Rackern am Häufigsten vertreten und damit am beliebtesten bei Blizzard.

Ein Pfotenabdruck für die NDA

Wer sein Haustier mit an den Arbeitsplatz nehmen möchte, der muss neben den erwähnten Regeln noch eine weitere einhalten. Der jeweilige Begleiter muss mit seiner Pfote eine NDA (Non-Disclosure Agreement oder auch Verschwiegenheitserklärung) unterschreiben, sodass keine geheimen Informationen über Blizzard-Spiele nach außen getragen werden.

Außerdem müssen sich die Besitzer für eine Allianz- oder eine Horden-Marke für das Haustier entscheiden. Momentan haben sich 462 für eine Marke der Horde entschieden und nur 289 für die Allianz. Intern bei Blizzard scheint die Horde also bevorzugt zu werden.

Alle Informationen und viele Bilder zu den Haustieren findet ihr auf der offiziellen Seite.

Bei Blizzard sorgen Katzen dafür, dass man beim Arbeiten auch an Pausen denkt.Bei Blizzard sorgen Katzen dafür, dass man beim Arbeiten auch an Pausen denkt.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...