Bloodborne - Nur die wenigsten schafften letzte Messedemo

Laut dem Producer Masaaki Yamagiwa war es weniger als zwei Prozent der Spieler gelungen, die Messedemo von Bloodborne auf der PAX Prime oder der Tokyo Game Show durchzuspielen. Und Tausende haben sich daran versucht.

von Tobias Münster,
23.09.2014 17:14 Uhr

Laut dem Producer von Bloodborne war es nur den wenigsten gelungen, die letzte Messedemo des Action-Rollenspiels durchzuspielen.Laut dem Producer von Bloodborne war es nur den wenigsten gelungen, die letzte Messedemo des Action-Rollenspiels durchzuspielen.

Obwohl Bloodborne bekanntlich nicht ganz so knüppelhart ausfallen soll wie die Dark-Souls-Reihe, heißt das nicht, dass es From Softwares nächstes Action-Rollenspiel nicht auch in sich hat: Am Wochenende machte der Producer Masaaki Yamagiwa (via DualShockers) nämlich einige Angaben zu der Messedemo des Titels, die sich vor einigen Wochen auf der PAX Prime und der Toyko Game Show spielen ließ.

Und die Zahlen sprechen für sich: Laut Yamagiwa war es auf der PAX gerade mal 40 von 3.500 Spielern gelungen, die Demo durchzuspielen (1,1 Prozent). Auf der Tokyo Game Show konnten 20 von 1.250 Spieler den »Cleric Beast« getauften Endboss zur Strecke bringen (1,6 Prozent).

Natürlich können Spieler auf einer Messe für gewöhnlich nicht ganz so viel Geduld aufbringen wie vorm heimischen Bildschirm, und die wird bei Bloodborne mit Sicherheit auch gefordert. Denn From Software versprach schon kurz nach der Ankündigung zur E3 häufige Tode.

Die auf Gamescom ausgestellte Demo von Bloodborne zählt diesbezüglich übrigens nicht. Für die Messe in Köln hatte der Entwickler den Schwierigkeitsgrad heruntergeregelt.

Bloodborne soll am 6. Februar exklusiv für die PlayStation 4 erscheinen. From Software verteilt seit kurzem Zugänge zum Alphatest.

» Bloodborne: 10 Dinge, die man über das nächste Dark Souls wissen muss

Bloodborne - Neue Helden im Gameplay-Trailer Bloodborne - Neue Helden im Gameplay-Trailer

Alle 58 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...