Bloodborne - Die Online-Features im Detail (Update)

Sony hat erste Details zu den Mehrspieler-Elementen im kommenden Action-Rollenspiel Bloodborne verraten. Es gibt sowohl kompetitive als auch kooperative Spielmodi. Außerdem wurden neue Screenshots veröffentlicht.

von Tobias Ritter,
11.03.2015 11:05 Uhr

Bloodborne wird mehrere Mehrspieler-Optionen beinhalten. Zu einigen davon gibt es nun erste Infos.Bloodborne wird mehrere Mehrspieler-Optionen beinhalten. Zu einigen davon gibt es nun erste Infos.

Update (11. März 2015): Mittlerweile ist auch eine englische Pressemitteilung aufgetaucht, in der die Details zum Mehrspieler-Modus von Bloodborne noch einmal zusammengefasst werden. Und daraus gehen auch einige weitere Informationen hervor.

Eine kooperative Spielsession wird demnach auch dann beendet, wenn der Host und die bis zu zwei Gäste den Boss-Gegner des jeweiligen Dungeons erfolgreich besiegt haben. Die Gäste erhalten dann ihre Belohnung und kehren in ihre eigene Spielsession zurück.

Außerdem gibt es noch einmal eine Übersicht über die Online-Features, die ein aktives Abonnement von PlayStation Plus voraussetzen:

  • Online Multiplayer - Benötigt PlayStation Plus
  • Asynchronous Online Features - Benötigt PlayStation Plus
  • Sharing Generated Chalice Dungeons - Benötigt PlayStation Plus
  • Installing Game Update - PlayStation Plus nicht benötigt
  • Downloading Chalice Dungeon Data - PlayStation Plus nicht benötigt

Ursprüngliche Meldung: Sony Computer Entertainment Japan hat die offizielle Webseite des kommenden Action-Rollenspiels Bloodborne mit weiteren Details zum Mehrspieler-Part des Titels aktualisiert. Eine passende Übersetzung der japanischen Texte lieferte kurz darauf die Webseite gematsu.com.

Demnach können sich online bis zu drei Spieler zusammenschließen, um gemeinsam den Endboss in einem bestimmten Areal zu besiegen. Dazu muss der Host-Spieler lediglich einen Gegenstand namens »Beckoning Bell« zum Herbeirufen weiterer Jäger nutzen. Die Gerufenen können dann mit der »Resonant Bell« antworten und so der Partie ihres Mitspielers beitreten. Die Session endet, sollten entweder der Host oder die Gäste sterben.

Das Matchmaking findet hier automatisch statt, allerdings ist es möglich, seine Gäste durch ein Passwort-System auszuwählen.

Neben diesem kooperativen gibt es aber auch einen kompetitiven Spielmodus. Die PvP-Duelle werden in vorbestimmten Arealen ausgetragen und können durch das Betätigen einer »Ominous Resonant Bell« ausgelöst werden.

Darüber hinaus gibt es auch noch einen asynchronen Mehrspieler-Part, der an Demon's Souls und Dark Souls erinnert. Hier können anderen Spielern Nachrichten hinterlassen werden und es sind die schemenhaften Umrisse von verstorbenen Mitspielern zu sehen.

Alle Mehrspieler-Modi können übrigens nur genutzt werden, wenn ein aktives PlayStation-Plus-Abonnement vorhanden ist.

Bloodborne - Render-Trailer: »Die Jagd beginnt« 0:50 Bloodborne - Render-Trailer: »Die Jagd beginnt«

Bloodborne - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...