Call of Duty: Modern Warfare HD-Neuauflage - Erste Szenen aus dem Remaster

Zur Shooter-Neuauflage Call of Duty 4: Modern Warfare Remastered gibt es erstes Videomaterial und Informationen. Entwickelt wird das Spiel von Raven Software, beliebte Maps wie Crash, Backlot und Crossfire sind enthalten.

von Stefan Köhler,
02.05.2016 15:45 Uhr

Call of Duty 4 Remastered - Die ersten Szenen aus der technisch verbesserten Neuauflage Call of Duty 4 Remastered - Die ersten Szenen aus der technisch verbesserten Neuauflage

Zur Shooter-Neuauflage Call of Duty 4: Modern Warfare Remastered gibt es erstes Videomaterial und Informationen. Ingame-Szenen gibt es am Ende des Ankündigungstrailers von Infinite Warfare, ab Minute 2:58. Wir haben die Szenen für das Video oberhalb ausgeschnitten. Wer den grafischen Unterschied zum Original sehen möchte, findet auf Neogaf und Reddit erste Vergleichsbilder.

Entwickelt wird das Remaster von Raven Software. Die hatten zuvor bereits bei der Entwicklung von Modern Warfare 3 und Call of Duty: Ghosts mitgeholfen und zuletzt Call of Duty Online für den asiatischen Markt umgesetzt. Laut Raven habe man so gut wie die gesamte Technik überarbeitet, von Texturen über Effekte, Animationen bis hin zum Sound. Außerdem wird die gesamte Kampagne neu aufgelegt.

Komplett gibt es den Mehrspieler allerdings nicht: Nur zehn von insgesamt zwanzig Karten sind in der Remastered-Version enthalten, über die restlichen Inhalte ist nichts bekannt. Namentlich genannt werden Crash, Backlot und Crossfire als verfügbare Maps.

Außerdem wird Call of Duty 4: Modern Warfare Remastered nicht einzeln verfügbar, sondern nur Teil der Legacy Edition von Call of Duty: Infinite Warfare sein. Der Release ist zusammen mit Infinite Warfare am 04. November 2016.

Call of Duty: Infinite Warfare - 3 Minuten Ingame-Trailer Call of Duty: Infinite Warfare - 3 Minuten Ingame-Trailer


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...