Call of Duty: Black Ops 3 - Scorestreaks zu schwach, werden aufgewertet

Die Scorestreaks des Shooters Call of Duty: Black Ops 3 sind in der derzeiten Variante relativ schwach. Das gab auch der Chef-Designer David Vonderhaar von Treyarch zu, besonders die teuren Scorestreaks benötigen eine Überarbeitung.

von Stefan Köhler,
03.12.2015 17:21 Uhr

Scorestreaks wie die Talon-Drohne aus Call of Duty: Black Ops 3 sind derzeit nicht stark genug. Treyarch will die Belohnungen aufbessern.Scorestreaks wie die Talon-Drohne aus Call of Duty: Black Ops 3 sind derzeit nicht stark genug. Treyarch will die Belohnungen aufbessern.

Die Streaks im Shooter Call of Duty: Black Ops 3 sind zu schwach. Das gab Chef-Designer David Vonderhaar vom Entwickler Treyarch via Twitter zu. Man habe mehrere Streaks im Auge, die nicht das Ergebnis liefern, das für ihre Punktkosten angemessen wäre:

Ein Datum oder exakte Informationen, welche Scorestreaks in welcher Form überarbeitet werden sollen, gibt es noch nicht.

Streak-Belohnungen wie Luftschläge oder stationäre Geschütztürme sind seit Call of Duty 4: Modern Warfare Bestandteil von Call of Duty. Unserer Erfahrung nach sind die meisten Streaks tatsächlich zu schwach oder zu leicht zu zerstören, ganz im Unterschied zum Vorgänger Call of Duty: Advanced Warfare.

Call of Duty: Black Ops 3 - Test-Video: Das bislang umfangreichste Call of Duty Call of Duty: Black Ops 3 - Test-Video: Das bislang umfangreichste Call of Duty

Alle 65 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...