Call of Duty: Black Ops Declassified - Treyarch weiß nicht, wer der Entwickler des Vita-Shooters ist

Sogar das Entwicklerstudio Treyarch weiß derzeit nicht, welches Team an dem Shooter Call of Duty: Black Ops Declassified für die PlayStation Vita arbeitet.

von Andre Linken,
25.06.2012 16:44 Uhr

Welches Team arbeitet an Call of Duty: Black Ops Declassified?Welches Team arbeitet an Call of Duty: Black Ops Declassified?

Im Rahmen der diesjährigen E3 kündigte der Publisher Activision den Ego-Shooter Call of Duty: Black Ops Declassified für die PlayStation Vita an. Vor fast genau einer Woche tauchten dann die ersten Details zum Inhalt auf. Doch wer ist eigentlich für die Entwicklung des Actionspiels verantwortlich? Ist es etwa sogar Treyarch selbst, das derzeit an dem Shooter Call of Duty: Black Ops 2 für PC und Heimkonsolen arbeitet?

Der einfache Teil der Antwort ist: Treyarch arbeitet nicht an Call of Duty: Black Ops Declassified. Verwunderlich ist jedoch, dass Treyarch selbst nicht weiß, wer für die Entwicklung des Handheld-Shooters verantwortlich ist. Dies geht aus einem Interview des Director of Communications, John Rafacz, mit dem Magazin VideoGamer hervor. Dieser hat keine Ahnung, wer an dem Spiel arbeitet. Alles war er zu sagen hatte, war ein kurzes »sobald ich es weiß, werde ich es euch sagen«.

Auch der Publisher Activision hat sich bisher nicht zu diesem Thema geäußert. Sobald diesbezüglich neue Informationen vorliegen, findet ihr sie natürlich umgehend auf GamePro.de.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...