Call of Duty: Black Ops - Kommt in 3D - Ballern jetzt auch stereoskopisch

Mit dem kommenden Teil der Shooter-Serie bietet der Entwickler Treyarch die Möglichkeit, das Spiel auf einigen Plattformen in 3D zu erleben.

von Hanno Neuhaus,
05.10.2010 16:01 Uhr

Fährt auch im 3D-Zug mit: Call of Duty: Black OpsFährt auch im 3D-Zug mit: Call of Duty: Black Ops

Wie nun bekannt wurde, wird Call of Duty: Black Ops auf PC, Xbox 360 und PlayStation 3 ab der Veröffentlichung in 3D spielbar sein. Natürlich nur sofern das nötige Equipment wie ein 3D fähiger HD-Fernseher oder ein PC mit NVIDIA 3D Vision, vorhanden ist. In einem Interview mit der Website Kotaku erklärte der Leiter vom Entwickler Treyarch Mark Lamia, dass er »anfänglich skeptisch war, das Spiel aber durch 3D sehr packend würde.« Angesprochen auf die geringe Anzahl Haushalte, die über die nötigen Geräte verfügen, hofft er, dass auch »diese Leute irgendwann den 3D Modus erleben können.«

Die grafische Qualität von Black Ops dürfte in 3D-Version etwas schwächer sein.Die grafische Qualität von Black Ops dürfte in 3D-Version etwas schwächer sein.

Mit Call of Duty: Black Ops steht schon bald der Nachfolger zu Call of Duty: Modern Warfare 2 in den Läden. Wie schon der Vorgänger erscheint das Spiel für den PC, Xbox 360, PlayStation 3, Wii und Nintendo DS. Auf den Nintendo-Plattformen fehlt dann aber besagter 3D-Modus. Release-Datum ist der 09. November 2010.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...